Amalgamsanierung

Amalgam entfernen und mehr lächeln

Amalgam wurde viele Jahre einge­setzt, um durch Karies entstandene Löcher in den Zähnen zu füllen. Als jedoch bekannt wurde, dass die Mischung aus Silber, Zinn, Kupfer und Zink mit Queck­silber den Organismus negativ beein­flussen kann, wurde immer häufiger über eine Amalgam­sa­nierung gesprochen. Doch ist Amalgam wirklich so schädlich und eine Amalgam­sa­nierung wirklich sinnvoll? 

190 Bewer­tungen

41 Bewer­tungen

208 Bewer­tungen

93 Bewer­tungen

500 Plus Bewertungen

Klinische Maßnahmen zum Schutz vor COVID-19

Ist eine Amalgamsanierung sinnvoll?

Drei Gründe, warum sich eine Amalgam­sa­nierung lohnt: Dr. Dr. Andreas Dorow erklärt Ihnen in diesem Video alles Wichtige zur Amalgamentfernung.

  • Gesund­heit­liches Risiko durch Korrosion
  • Langfristige Schwä­chung des Zahns
  • Ästhetik und Wohlbefinden

Erfahren Sie im Video zur Amalgam­sa­nierung, wie Amalgam­fül­lungen sicher beim Zahnarzt entfernt werden können.

Was ist Amalgam?

Amalgam ist eine Mischung aus 50 % Queck­silber, Silber, Zinn und Kupfer. Queck­silber ist eines der giftigsten Metalle, das die Natur hervor­ge­bracht hat. Inter­es­san­ter­weise muss Amalgam in Deutschland als Sondermüll entsorgt werden und wird trotzdem immer noch für Zahnfül­lungen verwendet während es in anderen Ländern bereits verboten ist. Eine gute Nachricht gibt es aber trotzdem. 

Bis 2030 soll über ein generelles Verbot in der EU entschieden werden. Eine Amalgam­füllung wird von den Kranken­kassen bezahlt. Zudem ist das Füllma­terial leicht zu verar­beiten, verfügt über eine kurze Aushär­tezeit und wirkt antibak­te­riell. Amalgam­fül­lungen können bei guter Mundhy­giene bis zu 40 Jahre im Mund verbleiben. Gefährlich ist Amalgam, da das Queck­silber nicht im Zahn verbleibt, sondern in geringen Mengen freige­setzt wird und in den Organismus gelangen kann. Hinzu kommt, dass eine große alte Amalgam­füllung die Zahnsub­stanz im Laufe der Jahre brechen kann. Erfahren Sie in diesem Video alles zu den Risiken von Amalgam­fül­lungen und warum sich eine Amalgam­sa­nierung lohnt.

Amalgam entfernen? Gründe im Interview mit Dr. Kass

Ist Zahnersatz aus Amalgam Gift für den Körper oder stellt es ein Risiko für den Zahn dar? Wenn Sie sich Gedanken über eine Entfernung Ihrer Amalgam­füllung machen, finden Sie in diesem Interview mit Chefzahnarzt, Dr. Kass, von Waldshut-Tiengen alle Tipps und Risiken, die durch Amalgam entstehen.

Die erfah­renen Zahnärzte freuen sich Ihnen in Waldshut-Tiengen, Jestetten oder Lörrach weiter­zu­helfen und Ihnen unbedenk­liche Alter­na­tiven für Ihre Amalgam­füllung anbieten zu können. Dabei profi­tieren Sie von unserem erfah­renen Team und dem eigenen Dental­labor, welches Ihnen mit kompe­tenten Zahntech­nikern gerne indivi­duell beratend zur Seite steht. Vereinbaren Sie jetzt Ihren Beratungs­termin in der Dorow Clinic.

Macht Amalgam krank?

Fachleute schließen nicht aus, dass das Queck­silber mögli­cher­weise an der Entstehung von Krebs, Gelenk­leiden und Autoim­mun­krank­heiten beteiligt ist. Nachge­wiesen ist, dass Menschen unter aller­gi­schen Reaktionen leiden. In diesem Fall spricht man von einer psycho­genen Amalgamintoleranz.

Das giftige Queck­silber gelangt durch Geruchs­nerven in das Gehirn, wird von der Mundschleimhaut aufge­nommen, gelangt über den Zahnhal­teap­parat in den Kiefer und wird verschluckt. Über diese Aufnahme kann sich das Queck­silber über die Blutbahn im gesamten Körper verteilen und wird im Gewebe und in den Organen gespei­chert. Die Halbwertzeit des Queck­silbers beträgt im Gehirn ca. 18 Jahre. Mögliche Symptome sind unter anderem Konzen­tra­ti­ons­stö­rungen, Stimmungs­schwan­kungen, Lähmungs­er­schei­nungen, Zittern, Taubheits­ge­fühle und Kribbeln. Weiterhin kann Queck­silber im Körper den Sauer­stoff­transport hemmen, die Herzleistung schwächen, müde und energielos machen.

Tatsächlich empfiehlt das Bundes­in­stitut für Arznei­mittel und Medizin­pro­dukte schon seit 20 Jahren einen Verzicht von Amalgam­fül­lungen für Schwangere, stillende Frauen, Kindern und Menschen mit einem Nierenleiden.

Wie kann Amalgam sicher entfernt werden?

Wir zeigen Ihnen alle nötigen Behand­lungs­schritte, um das Amalgam sicher und unkom­pli­ziert zu entfernen.

Wir benutzten eine spezielle Absaugung, die durch höheren Luftstrom direkt am Zahn Amalgam­reste absaugt und so einer möglichen Queck­sil­ber­ver­giftung präventiv vorbeugt. Bei uns wird Amalgam mit speziell tempe­rierten Geräten ausge­bohrt, weshalb von vorne­herein kein Queck­sil­ber­dampf entstehen kann. Zusätzlich isolieren wir den betrof­fenen Zahn durch einen Kofferdamm, einen Spann­gummi auf einem Metallrahmen. 

Gerne erklären wir Ihnen alle Behand­lungs­schritte für eine sichere Amalgam­sa­nierung bei Ihrem persön­lichen Termin in der Dorow Clinic.

Patientenerfahrungen in der Dorow Clinic

Allgemeine Zahnmedizin behandelt von Muna Albadry
Bewertung 4 von 5
Stars Stars Stars Stars Stars
Durch positive Berichte und Bekannte, die bereits zur Behandlung hier waren, kam ich zur Dorow Clinic in Freiburg. Mit der profes­sio­nellen Behandlung bin ich sehr zufrieden. Die Ärzte dort sind nett und erklären einem alles. Gute Arbeit, guter Service und geringe Wartezeiten.

am 29.06.2021
Allgemeine Zahnmedizin behandelt von Tamara Nedel­j­kovic
Bewertung 5 von 5
Stars Stars Stars Stars Stars
Ich war Patient bei der vorma­ligen Inhaberin der Zahnarzt­praxis in Jestetten und habe mich für die Zahnent­fernung dann für die neue Zahnärztin, Frau Nedel­j­kovic, der Dorow Clinic entschieden. Das Personal war sehr freundlich und vertrau­ens­we­ckend. Durch die behutsame Behandlung verlief alles schmerzfrei. Bei der Praxis werde ich weiterhin bleiben und kann sie weiter­emp­fehlen: Sie ist sauber und man fühlt sich als Patient ernst genommen.

am 28.09.2020
Allgemeine Zahnmedizin behandelt von Dejan Nedel­j­kovic
Bewertung 5 von 5
Stars Stars Stars Stars Stars
Liebes Praxisteam Dorow Clinic, besonders Dr. Nedel­j­kovic. Ich danke Ihnen von ganzem Herzen für die einfühlsame, geduldige Behandlung. Gestern kam dann endlich der böse Zahn unter Dämmer­schlaf raus. Ich bin so froh und habe gar nichts gemerkt! Ich hatte wirklich großes Glück, bei Ihnen gelandet zu sein. Ich kann und werde Sie wärmstens weiter­emp­fehlen. Ich habe jetzt wieder etwas mehr Vertrauen in Zahnärzte 🙂 DANKESCHÖN!!!

am 13.04.2020
Allgemeine Zahnmedizin behandelt von Isabel Sproll
Bewertung 5 von 5
Stars Stars Stars Stars Stars
Bei einem Radunfall hatte ich ein Stück meines Schnei­de­zahnes verloren und bekam in der Dorow Clinic sofort einen Termin bei Frau Sproll. Ich bin sehr zufrieden mit der Behandlung und kann diese Clinic nur weiterempfehlen.

am 09.04.2020
Allgemeine Zahnmedizin behandelt von Dejan Nedel­j­kovic
Bewertung 5 von 5
Stars Stars Stars Stars Stars
Eine sehr gute und moderne Praxis! Die Zahnärzte dort sind wirklich herzens­liebe Menschen und ich habe mich dort sehr wohl gefühlt! Kann man nur empfehlen.

am 28.01.2020
Allgemeine Zahnmedizin behandelt von Isabel Sproll
Bewertung 5 von 5
Stars Stars Stars Stars Stars
Ich bin schon seit längerer Zeit Patient der Dorow Clinic und muss nun einfach mal Danke sagen. Bei den halbjäh­rigen Kontrollen nimmt sich Frau Sproll und ihr Team immer die Zeit, die nötig ist. Man fühlt sich gut aufge­hoben und auf Fragen wird so einge­gangen, dass man die Antworten auch als Laie gut verstehen kann.

am 12.12.2019

Vereinbaren Sie einen persönlichen Termin

Vereinbaren Sie einen persönlichen Termin

Vereinbaren Sie einen persönlichen Termin

Sind Amalgamsanierungen in Narkose möglich?

 In der Dorow Clinic bieten wir Ihnen die Möglichkeit Ihre Zahnsa­nierung auch in Narkose, insbe­sondere in Dämmer­schlaf zu erhalten. Ihr Vorteil: Durch die Dämmer­schlaf-Narkose nehmen Sie die Zahnbe­handlung nicht bewusst wahr und behalten keine negativen Eindrücke durch den Bohrer, die Geräusche oder das Druckgefühl.

Verlassen Sie sich bei Ihrer Dämmer­schlaf-Therapie auf unsere Fachzahn­ärzte – wir nutzen Dämmer­schlaf nahezu täglich, um Patienten ihren Zahnarzt­besuch zu erleichtern und die Behandlung reibungslos durchzuführen.

Amalgamfreie Zahnklinik für sichere Amalgamentfernungen

Heutzutage lassen sich viele Menschen in Deutschland ihre Amalgam­fül­lungen ersetzten und wünschen sich alter­native Füllungen, die optisch als anspre­chender empfunden werden und ein sicheres Mundgefühl geben.

In unserer Zahnklinik setzen wir seit über zehn Jahren auf amalgam­freie Zahnfül­lungen und schenken unseren Patienten Sicherheit und Ästhetik für ein neues Lächeln. Ein Wechsel zu den alter­na­tiven Zahnfül­lungen kann in vieler Hinsicht eine sinnvolle Entscheidung sein und ist mit keinem gesund­heit­lichem Risiko und wenig Aufwand verbunden. Lassen Sie sich persönlich in Waldshut-Tiengen, Lörrach oder Jestetten informieren.

Ihre erfahrenen Zahnärzte für Amalgamsanierungen

Farhat Yahia

Zahnarzt für Amalgamsanierungen

  • Oberarzt für Zahnmedizin in Waldshut
  • spezia­li­siert auf sanfte Zahnsa­nierung in Dämmerschlaf
  • Ansprech­partner für unsere Patienten aus Zürich, Stuttgart und Luzern
  • Weitere spezia­li­sierte Zahnärzte in Waldshut: Zahnklinik Waldshut

Dr. Julian Arnold

Zahnarzt für ästhetische Zahnfüllungen

  • Oberarzt für Zahnmedizin in Lörrach
  • spezia­li­siert auf ästhe­ti­schen Zahnersatz und Amalgamentfernung
  • betreut Patienten aus Basel, Lörrach und Freiburg
  • Weitere spezia­li­sierte Zahnärzte in Lörrach: Zahnklinik Lörrach

Meine Anfrage

Das könnte Sie auch interessieren

Zahnersatz

Zahnersatz
Ob Keramik­kronen aus Zirkonoxid, Cerec-Brücken oder compu­ter­ge­stützt geplante Zahnim­plantate – wir sind mit allen Arten von Zahnersatz bestens vertraut.

Zahnprothesen

Zahnpro­thesen
Heutzutage gibt es eine Vielzahl hervor­ra­gender Lösungen, damit Sie wieder fest zubeißen und unbeschwert lächeln können – von Total­pro­these bis Zahnimplantat.

X