Persönliche Beratung mit Chirurg über Schamlippenverkleinerung

Schamlippenverkleinerung

In der Intim­chir­urgie ist die Scham­lip­pen­ver­klei­nerung der mit Abstand häufigste Eingriff. Wir verstehen die Motivation zu diesem harmlosen Eingriff gut und wir wissen, dass diese OP viel Lebens­qua­lität bringen kann.

Labienkorrektur: Für mehr Freiheit und Wohlbefinden

Gerne erklären wir Ihnen, weshalb eine Verklei­nerung der Scham­lippen zu mehr Lebens­qua­lität führt und welche verschie­denen Möglich­keiten es gibt. Lassen Sie sich den kleinen Eingriff detail­liert erläutern und vereinbaren Sie dann Ihren persön­lichen Beratungs­termin. Unsere Ärzte freuen sich auf Sie in ihrer Sprech­stunde und beant­worten alle Fragen zum Heilungs­verlauf, zur indivi­du­ellen Nachkon­troll­sorge über die genauen Kosten und eventuelle Ausfall­zeiten.

Jede unserer Patien­tinnen inter­es­siert die Frage “Wann darf ich, was…”, sodass wir Ihnen gerne in einer unver­bind­lichen Beratung erklären, wann Sport, arbeiten und körper­liche Aktivi­täten wieder unein­ge­schränkt möglich sind.

Schamlippenverkleinerung im Überblick

1,5 Stunden

Dämmerschlaf oder Vollnarkose

ambulant oder 1 Übernachtung in der Klinik

Slipeinlagen für eine Woche

nach max. 7 Tagen gesellschaftsfähig

Nahtentfernung nicht erforderlich

arbeitsfähig nach 1 Woche

leichter Sport nach 2 Wochen

regulärer Sport nach 6–12 Wochen

Abheilungszeit ca. 3 Wochen

Endergebnis nach 6 Monaten

dauerhaft

Intimchirurgie für mehr Lebensqualität

Eine sichere Labio­plastik ist nicht nur eine Frage der Gesundheit, sondern eine ästhe­tische Schön­heits­ope­ration, die für Sie einen Mehrwert generiert, damit Sie sich wohlfühlen. In der Intim­äs­thetik zur Schei­den­straffung gibt es verschiedene Opera­ti­ons­tech­niken, die Ihnen die gewünschte Verän­derung bringen.

Kosme­tische Schön­heits-OPs gerade im Intim­be­reich setzen Mut, Vertrauen und sensibles Vorgehen voraus. Im Erstge­spräch führen wir mit Ihnen gerne eine Risiko­be­ratung durch, die die verschie­denen Heran­ge­hens­weisen und Opera­ti­ons­mög­lich­keiten berück­sichtigt und Ihnen alle Fragen beant­wortet.

Vier verschiedene Möglichkeiten der Schamlippenverkleinerung / Labienkorrektur

Zu viel Haut an der Verbindung zwischen Mützchen und Vagina

Hautüberschuss oberhalb der Klitoris

Hautüberschuss der äußeren Schamlippen

Hautüberschuss der inneren Schamlippen

Unverbindlichen Beratungstermin anfragen

Ihre Experten für Schamlippenverkleinerungen

Dr. Michael Hiller

Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie

  • Oberarzt für Plastische und Ästhe­tische Chirurgie in Lörrach
  • spezia­li­siert auf Brust­ope­ra­tionen und Körper­formung
  • FMH für Plastische, Rekon­struktive und Ästhe­tische Chirurgie (Verbindung der Schweizer Ärztinnen und Ärzte)
  • Ansprech­partner für Patien­tinnen mit Labien­kor­rektur aus Basel

Dr. Dr. Andreas Dorow

Ärztlicher Direktor, Mund‑, Kiefer- und Gesichtschirurgie

  • Gründer und Leiter der Dorow Clinic
  • spezia­li­siert auf Gesichts­chir­urgie, Straf­fungs­ope­ra­tionen, Brust­kor­rek­turen und vieles mehr
  • über 20 Jahre Erfahrung als Schönheitschirurg
  • betreut Patien­tinnen aus Zürich mit dem Wunsch nach einer Scham­lip­pen­ver­klei­nerung

Meine Anfrage

Das könnte Sie auch interessieren

Brustver­größerung
Wir führen seit Jahren Brust­ver­grö­ße­rungen durch, dadurch sind wir in der Lage selbst bei schwie­rigen Ausgangs­si­tua­tionen beste Ergeb­nisse zu erzielen.

Haarent­fernung mit Laser
Selbst große Areale wie der ganze Rücken, die Arme und die Beine können mit modernsten und effek­tiven Methoden zügig und schonend behandelt werden.