Das neue PU-Brustimplantat: Microthane®

Welche neuen Vorteile bietet ein PU-Brust­im­plantat? Die beson­deren Implantate mit dem Namen Microthane® sorgen für eine dauerhaft stabile Position Ihres Brust­im­plantats und bieten zudem zuver­lässig mehr Schutz vor einer Kapselfibrose.

190 Bewer­tungen

41 Bewer­tungen

208 Bewer­tungen

93 Bewer­tungen

500 Plus Bewertungen

Klinische Maßnahmen zum Schutz vor COVID-19

Was ist das Besondere an PU – Implantaten?

Das Besondere an den Microthane®-Implantaten ist die Oberfläche. Die Implantate sind mit Mikro­po­ly­urethan-Schaum beschichtet und wurden entwi­ckelt, um Brust­ope­ra­tionen mit Implantat für Sie noch sicherer zu machen.

Laut einer Langzeit­studie konnten durch die Polyurethan (PU) Oberfläche erfolg­reich bekannte Risiken von Brust-OPs minimiert werden. Unsere guten Erfah­rungen, die hohe Verträg­lichkeit, das stabile und schöne Ergebnis, sowie der Schutz vor einer Kapsel­fi­brose und der allge­meinen Risiko­mi­ni­mierung sind einige der vielen Gründe, warum wir die PU-Implantate verwenden und sie Ihnen empfehlen.

Wie funktio­niert eine Brustaug­men­tation mit Implantaten?

Verbesserte Technik in der Dorow Clinic

PU-Implantate waren von Anfang an eine spannende Techno­logie, die wir zunächst auf ihre Vor- und Nachteile und eine patien­ten­ge­rechte Anwendung geprüft haben. Durch die beson­deren Eigen­schaften der Microthane® Implantate wurden unsere fünf Chirurgen mit neuen Heraus­for­de­rungen konfron­tiert. Die Polyurethan-Beschichtung war dabei zugleich Fluch und Segen. Denn ein einmal gesetztes PU-Silikon­kissen lässt sich nur noch schwer bewegen.

Deshalb entwi­ckelte Dr. Dr. Andreas Dorow den Dorow Löffel. Dieser ermög­licht es, das Implantat leichter zu bewegen und die Position perfekt auf Sie anzupassen – für ein symme­tri­sches und schönes Ergebnis. Dank dem Dorow Löffel hat sich die Handhabung der PU-Implantate enorm verbessert, weshalb wir vorbe­haltslos von den Vorteilen der PU-Brust­im­plantate für unsere Opera­teure und natürlich für Sie überzeugt sind.

Vorteile von PU-Brustimplantaten

  • gerin­geres Risiko für bekannte Kompli­ka­tionen,
    wie Kapsel­fi­brose & Bottoming-Out
  • bleiben dauerhaft an der gewünschten Position
    fördern zellu­läres Einwachsen
  • weiche, natür­liche Form
  • auslauf­sicher, formstabil

Weitere Infor­ma­tionen zu anderen Brust­im­plan­taten finden Sie hier. 

Stabilität und Sicherheit

Bevor Sie sich für ein Implantat entscheiden, infor­mieren wir Sie natürlich ausführlich und genau über die jewei­ligen Vor- und Nachteile von Form, Oberfläche und Art Ihres Brustimplantats.

Ein PU-Implantat ist, wie alle neuen Silikon­im­plantate, auslauf­sicher. Das Silikongel ist so kohäsiv, dass es nicht auslaufen kann. Außerdem ist ein PU-Implantant unglaublich stabil und Positi­ons­be­ständig. Normale Risiken, wie Bottoming-Out oder Implan­tat­ver­schie­bungen, bestehen bei den innova­tiven Implan­taten nicht. Sie bleiben an der gewünschten Stelle — deshalb profi­tieren Sie ein Leben lang von der straffen Form Ihrer Oberweite. Fühlen Sie sich vollkommen sicher dank der tollen Stabi­lität und Formschönheit der PU-Implantate.

Unverbindlichen Beratungstermin anfragen

PU-Brustimplantate sind Alleskönner

PU-Implantate können bei jeder Brust­ope­ration verwendet werden. Besonders bei einer Brust­straffung oder einer Re-Operation sind die vielsei­tigen Silikonpads optimal geeignet.

Durch die Stabi­lität der Position lässt sich das Brust­gewebe schön am Implantat model­lieren, sodass Ihre Oberweite fest und straff bleibt. Brust­kor­rek­turen führen wir sehr häufig mit PU-Implan­taten durch, um das Brust­gewebe zu stärken und für dauerhaft stabile Ergeb­nisse zu sorgen.

Alle Infor­ma­tionen zu Brust­straf­fungen oder der Brustver­größerung mit anderen Implan­taten erklärt Ihnen Ihr Chirurg in Waldshut-Tiengen oder Lörrach gerne. Jetzt unver­bindlich beraten lassen!

 

Geringeres Risiko für eine Kapselfibrose

Kapsel­fi­brose ist die gängiste Kompli­kation, die bei Brust­ver­grö­ße­rungen mit Implan­taten auftreten kann. Dabei bildet sich um das körper­fremde Implantat eine Kapsel, die später entfernt werden muss. (Implan­ta­tent­fernung nach Kapsel­fi­brose) Die deutsche Firma POLYTECH Health & Aesthetics GmbH wollte dieses Risiko mit einer neuen Oberflä­chen­be­schichtung verringern. Das Ergebnis ist das PU-Implantat Microthane®. Die schaum­stoff­artige Polyurethan-Beschichtung fördert das natür­liche Verwachsen des Implantats mit dem Brust­gewebe, sodass die Wahrschein­lichkeit für eine Kapsel­bildung (Kapsel­fi­brose) entscheidend gesenkt werden konnte.

PU-Implantate bieten nicht nur zuver­läs­sigen Schutz vor einer Kapsel­fi­brose, sondern auch vor anderen Risiken, wie dem Bottoming-Out (Durch­hängen der Brustimplantate).

Ihre Spezialisten für PU-Brustimplantate bei Zürich und Basel

Dr. Michael Hiller

Facharzt für Plastische und
Ästhetische Chirurgie

  • Oberarzt für Plastische und Ästhe­tische Chirurgie in Lörrach
  • spezia­li­siert auf Brust­ope­ra­tionen und Körperformung
  • FMH für Plastische, Rekon­struktive und Ästhe­tische Chirurgie (Verbindung der Schweizer Ärztinnen und Ärzte)
  • Ansprech­partner für Patienten mit Brust­ver­grö­ße­rungen aus Basel, Freiburg und Baar
  • Weitere Spezia­listen für Brust­ver­grö­ße­rungen: Dr. György Daróczi

Dr. Mario Holdenried

Facharzt für Plastische und
Ästhetische Chirurgie

  • Chefarzt für Plastische und Ästhe­tische Chirurgie in Waldshut-Tiengen
  • spezia­li­siert auf Brust­ope­ra­tionen und Methoden zur Gesichtsverjüngung
  • über 10 Jahre Erfahrung in der Schönheitschirurgie
  • betreut Patienten aus Zürich, Schaff­hausen und Luzern mit dem Wunsch nach einer Brustvergrößerung
  • Weitere Spezia­listen für Brust­ver­grö­ße­rungen bei Zürich: Alexander Wurst

Meine Anfrage

Wissenswertes zum Thema PU-Brustimplantat

Was ist bei Polyurethan-Brustimplantaten anders?

Mit Polyurethan beschichtete Implantate werden vom Brust­gewebe besser umschlossen und haben eine sehr hohe Verträg­lichkeit. Ihre schaum­stoff­artige Hülle hat außerdem den großen Vorteil, dass sich das Implantat nicht verschieben kann.

Woher kommen unsere Microthane®-Implantate?

Wir verwenden für ein sicheres und schönes Ergebnis selbst­ver­ständlich die beste Qualität. Deshalb kommen die PU-Implantate in unserer Klinik direkt aus der Herstellung der Firma POLYTECH Health & Aethetics GmbH in Deutschland.

Wie sicher sind die PU-Implantate?

In der deutschen Fabrik POLYTECH Health & Aesthetics werden die PU-Implantate von geschultem Personal unter sterilen Bedin­gungen von Hand geprüft. Sowohl die Füllung mit Silikongel, als auch das Testen der Belast­barkeit findet direkt in der Firma statt und garan­tiert Ihnen und uns eine optimale Qualität. Die hochwer­tigen Produkte übertreffen die vorge­schrie­benen Standards und bieten ein Höchstmaß an Sicherheit und Haltbarkeit.

Implatoberflächen im Vergleich

Je nach Implan­t­atlage und OP-Methode können, sowohl Implantate mit rauer (textu­rierter) Oberflä­chen­struktur, als auch mit einer glatten Oberfläche Vorteile bieten. Brust­im­plantate mit einer Polyurethan-Beschichtung sind besonders sinnvoll bei einer Vorbe­lastung durch eine Kapsel­fi­brose oder einer entspre­chenden geneti­schen Ausgangslage. Wir beraten Sie gerne und beant­worten all Ihre Fragen indivi­duell und ehrlich.

Das könnte Sie auch interessieren

Brustver­größerung mit Eigenfett
Brust­ver­grö­ße­rungen mit Eigenfett bieten wir seit vielen Jahren in unserer Klinik an und haben sie im Laufe der Jahre immer weiter perfektioniert.

Brust­straffung
Durch eine Straffung lässt sich eine schöne neue Brust nur mit dem eigenen Gewebe formen.

X