Gute Beratung für die Halsstraffung durch plastischen Chirurgen in Schönheitsklinik Nahe der Zürich

Facelifting und Halsstraffung

Ein Facelifting ist eine wunderbare Methode, um eine natür­liche und effektive Verjüngung des Gesichts zu erreichen. Es ist die einzige Methode, die abgesunkene Gesichts­partien wie die Wangen und den Hals wieder anheben kann.

Übersicht  Facelifting und Halsstraffung

3 – 6 Stunden

Vollnarkose oder tiefer Dämmer­schlaf

1 Tag Klinik­auf­enthalt

12.000 – 16.000 € bei regulären Voraus­set­zungen

Gesichts­bandage für eine Woche

nach 1–2 Wochen gesell­schafts­fähig

Nahtent­fernung nicht erfor­derlich

Arbeits­fähig nach 1–2 Wochen

regulärer Sport, nach 2–4 Wochen

Abhei­lungszeit ca. 3 Wochen

dauerhaft

Kompetente Beratung für Facelifting durch Schönheitschirurg in Klinik für Schönheitsoperationen

Fühlen Sie sich jünger, als Ihr Spiegelbild?

Viele Patien­tinnen und Patienten berichten uns, dass Sie Ihr Spiegelbild nicht mehr mögen, weil Sie sich viel jünger fühlen, als Sie aussehen. Sie berichten uns, dass sie darunter leiden, häufig angesprochen zu werden, ob sie müde oder traurig sind, obwohl sie sich frisch und fit fühlen. Die Alterung der Gesichts­struk­turen bringt bei vielen Menschen ein müdes und abgeschla­genes Aussehen mit sich. Mit einem Facelifting ist es möglich, diese Verän­de­rungen wieder rückgängig zu machen, damit Sie wieder so frisch aussehen, wie Sie sich fühlen.

Jetzt unver­bind­liches Beratungs­gespräch vereinbaren

Kontak­tieren Sie uns

Wissens­wertes zum Thema Facelifting und Halsstraffung

So können Sie bald wieder zufrieden in den Spiegel schauen

Die Schnitt­führung verläuft um das Ohr herum und verheilt dort als unauf­fällige Narbe. An dieser Stelle lässt sie sich gut vom Haar verbergen und ist so nach der vollstän­digen Heilung praktisch nicht mehr sichtbar.

 

Mit einem Facelifting erhalten Sie ein dauer­haftes Ergebnis, das Ihrem Gesicht auch lange nach der Behandlung ein um viele Jahre jüngeres Aussehen verleiht und Ihnen damit viel Lebens­freude und Selbst­be­wusstsein schenkt.

Durch eine detail­lierte Vorbe­spre­chung, bei der Sie Ihre konkreten Wünsche äußern, können wir ein optimales Ergebnis erzielen und Enttäu­schungen verhindern. Auch größere Opera­tionen ver­suchen wir mit viel Erfahrung und Finger­spit­zen­gefühl so sanft und risikoarm wie möglich durch­zu­führen. Vertrauen Sie uns.

Wie altert das Gesicht?

Die Alterung des Gesichts läuft bei jedem Menschen indivi­duell ab. Dabei können ganz unter­schied­liche Gesichts­re­gionen betroffen sein. Das erklärt auch, weshalb ein Behand­lungs­ansatz für eine Gesichts­ver­jüngung immer indivi­duell sein muss. Alte Menschen zeigen nicht alle die gleichen Ausprä­gungen der Alterungs­zeichen des Gesichts.

Bei einigen zeigt sich eine deutliche Hauter­schlaffung an den Wangen und am Hals, während die Hautober­fläche ebenmäßig und glatt bleibt, andere haben glatte Konturen, aber eine grobporige oder fleckige Haut. Bei manchen Menschen zeigt sich die Alterung haupt­sächlich in der oberen Gesichts­hälfte: an den Augen­lidern und an der Stirn, bei anderen sind es mehr die Wangen, die Mundwinkel oder der Hals.

Warum sehe ich immer müde, traurig oder schlecht gelaunt aus?

Die Erschlaffung bestimmter Gesichts­partien beim Alterungs­prozess kann den Gesichts­aus­druck negativ verändern. Häufig kommen hierbei auch Veran­la­gungen, wie z.B. tief stehende Augen­brauen und der Alterungs­prozess zusammen. Besonders die Augen machen viel bei der Wirkung auf andere Menschen aus. Tief sitzende Oberlider, Tränen­säcke und abgesunkene Augen­brauen lassen uns müde und traurig wirken, obwohl wir ausge­schlafen und fit sind. Ebenso können abgesunkene Wangen und hängende Mundwinkel den Ausdruck einer schlechten Laune vortäu­schen. Ein Volumen­verlust im Gesicht, kann einen ungesunden oder kranken Gesichts­aus­druck erzeugen. Das Ziel eines Facelif­tings und ergän­zender Maßnahmen ist es, den Gesichts­aus­druck wieder harmo­nisch und frisch wirken zu lassen.

Die Narkose

Ein Facelifting ist ein Eingriff, der heutzutage fast immer in Vollnarkose (Intuba­ti­ons­narkose) oder in einem tiefen Dämmer­schlaf durch­ge­führt wird. Die heutigen sehr schonenden Narko­se­me­thoden sind sehr sicher und deutlich weniger belastend als frühere Methoden. Unsere Narkosen bei Facelif­tings werden alle als TIVA (totalin­tra­venöse Narkose) durch­ge­führt. Dabei kommt kein Narko­segas mehr zum Einsatz, welches für viele Neben­wir­kungen der alten Narko­se­formen verant­wortlich war. Zur Sicherung der Luftwege verwenden wir fast ausschließlich sogenannte Larynx­masken, welche viel weniger Reizungen verur­sachen als die herkömm­lichen Beatmungs­schläuche (Tuben). Vollnar­kosen sind heutzutage extrem sicher geworden, sodass selbst bei Klein­kindern ohne Bedenken Narkosen für Zahnbe­hand­lungen angewendet werden.

Die Übernachtung in unserer Klinik

Die erste Nacht nach einem Facelifting verbringen Sie zu Ihrer Sicherheit in unserer Klinik. Ambulante Facelif­tings befür­worten wir nicht, weil Sie in unserer Betreuung umfassend geschützt sind und sich besser erholen können. Sie werden die ganze Zeit intensiv und liebevoll von unserem erfah­renen Pflegeteam betreut. Wir sorgen dafür, dass es Ihnen gut geht und Sie keine Schmerzen haben, angenehm schlafen können und sich rundum wohlfühlen. Am nächsten Morgen erklären wir Ihnen ausführlich, worauf Sie achten müssen, was Sie zu Hause tun dürfen und was nicht. Sie erhalten die Handy­nummern von unseren Ärzten, damit Sie immer einen Ansprech­partner haben, wenn Sie Fragen oder Beschwerden haben sollten. Für den nächsten oder übernächsten Tag wird ein erster Nachkon­troll­termin vereinbart.

Die drei Kompo­nenten der Alterung im Gesicht

Die Alterung des Gesichts vollzieht sich in drei Gewebe­schichten:
  • Die Alterung der Hautober­fläche: feine Fältchen, rote Äderchen (Couperose), grobporige Haut oder Alters­flecken entstehen und lassen die Haut weniger frisch und rosig aussehen.
  • Absinken der tieferen Gewebe­schichten: hängende Augen­lider, tiefe Augen­brauen, abgesunkene Wangen und ein schlaffer Hals wirken müde und kraftlos.
  • Volumen­verlust: der Abbau von Fettgewebe unter der Haut lässt das Gesicht hart und kantig erscheinen, die Lippen werden schmaler und die Wangen, Schläfen und Augen­brauen wirken einge­fallen.

Wie kann diesen drei Kompo­nenten der Hautal­terung entge­gen­ge­wirkt werden?

  • Hautober­fläche: Laser­be­hand­lungen helfen gegen Alters­flecken und sichtbare Äderchen, Unter­sprit­zungen mit Botuli­n­um­toxin und Hyaluron­säure bekämpfen Fältchen für einen bestimmten Zeitraum, tiefe Peelings glätten und erneuern die Hautober­fläche dauerhaft.
  • Tiefe Gewebe­schichten: Hier helfen nur chirur­gische Eingriffe. Ein Absinken der Haut und des Unter­haut­ge­webes kann nur mit einer Straffung (Lidstraffung, Brauen­lifting, Facelifting, Halsstraffung) effektiv behandelt werden, dafür sind die Ergeb­nisse auch dauerhaft.
  • Volumen­verlust: Durch die hervor­ra­gende Möglichkeit des Gewebe­aufbaus mit eigenem Fettgewebe kann Volumen wieder dauerhaft aufgebaut werden.

Die Zeit nach der OP

Die Nachkon­troll­termine passen wir flexibel für Sie an, sodass die Nachsorge möglichst intensiv und sorgfältig ist, Sie aber nicht zu häufig zu uns fahren müssen. In der Regel vereinbaren wir Nachkon­troll­termine nach ca. zwei Tagen, nach zehn Tagen, nach drei Wochen, nach drei Monaten und nach neun Monaten, bei Bedarf auch häufiger oder auf Wunsch auch seltener. Wir sind bei Bedarf jederzeit für Sie erreichbar.

 

Wir erklären Ihnen genau, wann Sie wieder duschen (in der Regel nach zwei Tagen), arbeiten und Sport treiben dürfen und geben Ihnen Pflege­pro­dukte für die Narben mit. Sie erhalten von uns ein spezi­elles Silikongel, welches die Narben­heilung weiter optimiert. Dieses sollte ab der dritten Woche für sechs Monate zweimal täglich angewendet werden.

Lifting ohne Skalpell?

Das hängt einer­seits davon ab, welche Wünsche und Erwar­tungen Sie an das Ergebnis der Behandlung haben und anderer­seits davon, welche Struk­turen betroffen sind. Unter­sprit­zungen sind bei bestimmten mimischen Falten wie der Zornes­falte und bei bestimmten Regionen wie z.B. der Nasola­bi­al­falte eine hervor­ra­gende Möglichkeit für eine temporäre Verbes­serung. Wenn aller­dings ein Absinken tieferer Gewebe­schichten behandelt werden soll, dann helfen nur chirur­gische Maßnahmen. Alter­native Methoden wie wundersame Cremes, schwache Peelings (Frucht­säure), Laser zur Hautglättung (z.B. Faxel­laser), Radio­wel­len­be­hand­lungen (Thermage®) und Ultra­schall­be­hand­lungen zur Hautstraffung (Ulthe­rapie), sowie Vampir­lif­tings mit Eigenblut sind leider praktisch wirkungslos. Deshalb bieten wir diese Methoden auch nicht an.

Narben­pflege

Bereits beim Facelifting selbst sorgen wir mit einer entspre­chenden sorgfäl­tigen und exakten Nahttechnik und dem besten Nahtma­terial dafür, dass die Narben möglichst perfekt abheilen. Im weiteren Verlauf decken wir die Narben mit Salben ab und reinigen sie regel­mäßig. Zum Ablösen der Krusten und zur frühen Narben­pflege hat sich panthe­n­ol­haltige Salbe bewährt. Wenn die Narben soweit stabil sind und keine Krusten mehr vorhanden sind, geben wir Ihnen ein spezi­elles Narbengel mit, welches auf Silikon­gel­basis für eine besonders gute Narben­heilung sorgt. Den Rest erledigt Ihr Körper: Im Verlauf der nächsten 12 Monate verblassen die Narben und werden feiner. Sollten die Narben nach einem Jahr noch nicht ganz optimal sein, so kann das Narbenbild nach einem Facelifting mit Methoden, wie einem medizi­ni­schen Needeling, noch weiter verbessert werden.

Seriöse Methoden zur Verjüngung

Unter­sprit­zungen mit Botuli­n­um­toxin (Botox) und Hyaluron­säure sind sichere, effektive und sanfte Methoden zur tempo­rären Gesichts­ver­jüngung und haben einen gewissen präven­tiven Effekt. Tiefe chemische Peelings, wie das Phenol­peeling, sind eine hervor­ra­gende Methode zur dauer­haften Hautver­jüngung. Gewebe­aufbau mit Eigenfett kann durch den Alterungs­prozess verloren gegan­genes Volumen wieder aufbauen.

Nicht zuletzt sind Straf­fungs­ope­ra­tionen wie Facelif­tings, Lidstraf­fungen, Halsstraf­fungen und Stirn- und Brauen­lif­tings auch im 21. Jahrhundert weiterhin die entschei­denden Behand­lungen für Plastische Chirurgen bei einer wirkungs­vollen und effek­tiven Gesichts­ver­jüngung. Selbst­ver­ständlich sind dabei heutzutage sichere Verfahren und natür­liche Ergeb­nisse wichtiger denn je.

Finan­zierung für Ihr Facelifting

In der Dorow Clinic ist es selbst­ver­ständlich, dass Sie Ihr Facelifting auch finan­zieren können. Nach einem kurzen Check, ähnlich einer Schufa-Anfrage, können wir die Möglichkeit der Raten­zahlung schnell freigeben. Vor der OP bestehen wir zu unserer Sicherheit auf eine Anzahlung in Höhe von 20 Prozent des Behand­lungs­preises.

Die Raten­zahlung kann grund­sätzlich flexibel gestaltet werden. Raten­zah­lungen bis zu sechs Monaten sind in der Dorow Clinic sogar zinsfrei. Bei längeren Raten­zah­lungen, bis zu 72 Monaten, berechnet unser Partner, die Medical-Care-Capital (MCC), übliche Zinsen. Bitte sprechen Sie uns bei der Beratung einfach auf die Finan­zierung an, wir beraten Sie gerne.

Unser Konzept zur Gesichts­ver­jüngung

Das Konzept zur harmo­ni­schen Gesichts­ver­jüngung der Dorow Clinic basiert auf folgenden Kompo­nenten, die indivi­duell kombi­niert werden können:
  • Effektive und sichere Facelif­ting­tech­niken, wie das SMAS-Lifting, welche die tiefen Gewebe­schichten mit anheben
  • Ergän­zende chirur­gische Verfahren, wie Lidstraf­fungen und Brauen­an­he­bungen
  • Dauer­hafter Gewebe­aufbau und Gewebe­re­ge­ne­ration durch Unter­sprit­zungen mit Eigenfett
  • Tiefes chemi­sches Peeling (Phenol­peeling) zur dauer­haften Verjüngung der Hautober­fläche
  • Unter­sprit­zungen mit Botuli­n­um­toxin und Hyaluron­säure zur Behandlung von Mimik­falten

Der richtige Arzt für ein Facelifting

Wie finden Sie den besten Arzt für Ihr Facelifting? Unser Tipp: Achten Sie nicht nur auf Fachbe­zeich­nungen und Titel, sondern auf den Menschen selbst. Lesen Sie Bewer­tungen im Internet und vereinbaren Sie ein Beratungs­gespräch. Schauen Sie sich die Praxis oder Klinik für das Facelifting genau an in Bezug auf Ausstattung, Hygiene, Freund­lichkeit, Service und beobachten Sie, ob der Arzt bzw. Chirurg sich für die Beratung wirklich Zeit nimmt und auf Sie eingeht. Stellen Sie kritische Fragen nach OP-Methoden, OP-Zahlen und Kompli­ka­tionen und lassen Sie sich mehrere Vorher-Nachher-Bilder zeigen. Sie können den Arzt auch bitten, mit anderen Patienten sprechen zu dürfen, die bei ihm bereits eine Facelifting haben durch­führen lassen. Sie werden schnell spüren, ob dieser Chirurg ruhig, sicher, kompetent, empathisch und perfek­tio­nis­tisch ist und ob er ganz für Sie da sein wird.

Natür­liche Ergeb­nisse

Viele Patienten, die zu uns für eine Facelifting-Beratung kommen, haben die Befürchtung, dass das Ergebnis eines Facelif­tings immer künstlich aussieht.

 

Dies kommt daher, dass in den Medien der Begriff Facelift fast immer in Verbindung mit Schönheits­chirurgie-Katastrophen genannt wird (am liebsten bei Stars und anderen VIPs). Die meisten dieser Fälle sind aber gar keine Facelift-Resultate, sondern sogenannte „overin­jected Faces“ – Gesichter, die durch zu viele Unter­sprit­zungen mit künst­lichen Fillern (zusätzlich zu einer Unmenge an verschie­densten Schön­heits-OPs) völlig aufge­bläht und entstellt sind. Diese Methoden wenden wir definitiv nicht an. Bei uns können Sie beruhigt sein, denn mit unseren seriösen Opera­ti­ons­me­thoden erreichen wir natür­liche Ergeb­nisse.

Facelifting 1950 – 2015

Beratung Facelifting in Waldshut und Lörrach in der Nähe von Zürich oder BaselIn der Geschichte des Facelif­tings hat es eine gewaltige Entwicklung gegeben. Eine der wichtigsten Persön­lich­keiten in der Geschichte des Facelifts ist Bruce Cornell. Er hat das SMAS-Lifting auf ein sehr hohes Niveau gebracht und innerhalb von mehr als 30 Jahren immer weiter perfek­tio­niert. Techniken, wie das High-SMAS-Lifting, das auch die Anhebung des Wangen­be­reichs erlaubt, das subkutane Stirn­lifting und die Kontu­rierung des Halses durch Einbe­ziehung der Halsmuskeln, sind maßgeblich durch ihn mitent­wi­ckelt worden. Einer seiner großen Schüler ist Dr. Yoram Levy, der viele Jahre die Partnach­klinik in Garmisch-Parten­kirchen geleitet hat und jetzt in der Schin­del­beck­klinik in Herrsching am Ammersee arbeitet. Er ist einer der Mitbe­gründer des modernen Facelif­tings in Deutschland. Bei ihm hat auch Dr. Dr. Dorow bereits 2003 das SMAS-Facelifting gelernt.

Facelifting im Ausland?

Würden Sie mit einem Herzin­farkt lieber in einer Klinik in Istanbul, einer Klinik in Prag oder in einer deutschen Klinik behandelt werden? Sie haben sich soeben die Frage selbst beant­wortet, wo Sie Ihr Facelifting lieber durch­führen lassen möchten. Wir sehen jeden Tag die Probleme, die durch unsauber durch­ge­führte OPs, veraltete OP-Techniken, minder­wertige Materialien, riskante Narko­se­me­thoden und mangelnde Nachsorge entstehen.

 

Wenn ich gewusst hätte, dass es da so große Unter­schiede gibt und dass vor allem die unkom­pli­zierte Nachsorge so wichtig ist, hätte ich die OP lieber in Deutschland durch­führen lassen“, ärgern sich häufig Patienten nach einer misslun­genen Schön­heits-OP im Ausland.

Kompetenz durch verschiedene Fachrich­tungen

In der Dorow Clinic sind alle drei wichtigen Fachrich­tungen für die Gesichts­chir­urgie vertreten: Mund-Kiefer-Gesichts­chir­urgie – Plastische Opera­tionen (Dr. Dr. Dorow), Plastische und Ästhe­tische Chirurgie (Dr. Holdenried, Dr. Pioch) und Hals-Nasen-Ohren­heil­kunde (Dr. Pioch). Durch das Zusam­men­wirken dieser verschie­denen Kompe­tenzen entstand das Facelif­ting­konzept der Dorow Clinic. Jede Fachrichtung hat eigene Schwer­punkte, die das Vorgehen beim Facelifting mit verbessern können. Gemeinsam können wir ein sehr großes Spektrum an Möglich­keiten für die Verbes­serung Ihrer Ausstrahlung anbieten. Beim Facelifting arbeiten wir immer im Team, d.h. wir führen ein Facelifting immer zu zweit durch – für noch mehr Sicherheit für Sie.

Warum zur Dorow Clinic?

Die Dorow Clinic in Waldshut und die Dorow Clinic in Lörrach an der Grenze zwischen Deutschland und der Schweiz nördlich von Zürich und Baden sind lizen­sierte Privat­kli­niken. Die Dorow Clinic ist eine der modernsten Kliniken für Plastische Chirurgie und ästhe­tische Chirurgie, Schönheits­chirurgie und Zahnmedizin in Süddeutschland mit einem ausge­zeich­neten Ruf und vielen begeis­terten Patienten aus ganz Europa. Die Dorow Clinic ist mit dem Auto und der Bahn aus ganz Süddeutschland und von der ganzen Schweiz aus, v.a. aus Baden, Zürich, Basel, Luzern, Bern, Winterthur, St. Gallen und Aarau sehr gut erreichbar. Sechs spezia­li­sierte Ärzte, acht erfahrene Zahnärzte und insgesamt über 110 Mitar­beiter sind gemeinsam für Sie da – mit ausge­dehnten Öffnungs­zeiten, auch am Samstag und einem eigenen telefo­ni­schen Notdienst rund um die Uhr.

Welche Regionen im Gesicht sind wichtig?

Einige Schlüs­sel­re­gionen im Gesicht sind besonders beim Alterungs­prozess betroffen. Dies sind im oberen Gesichts­be­reich die Augen­brauen und die Oberlider. Hängende Augen­brauen und Schlupflider bewirken ein sehr trauriges und müdes Aussehen. Im mittleren Gesichts­be­reich sind die Unter­lider, die eng mit den Wangen zusam­men­hängen, sehr dominant. Augen­ringe, Tränen­säcke und abgesunkene Wangen sind bedeu­tende Alterungs­zeichen, die gezielt behandelt werden können. Im unteren Gesichts­drittel sind es die hängenden Mundwinkel, schmale Lippen und ein erschlaffter, faltiger Hals. Auch diese Regionen können sehr gut und gezielt mit verschie­denen Methoden alleine oder in einem Gesamt­konzept behandelt werden.

Persön­liche Empfehlung von Dr. Dr. Dorow

Facelifting, vorher und nachher Ergebnisse in Waldshut und Lörrach in der Nähe von Zürich oder BaselWenn Sie mit Ihrem Aussehen und Ihrem Gesichts­aus­druck unzufrieden sind, dann ist der Wunsch nach einer Gesichts­straffung, bzw. nach einem Facelifting ein absolut legitimer Wunsch.

 

Infor­mieren Sie sich in aller Ruhe über die verschie­denen Techniken und Methoden und lassen Sie sich ausführlich beraten – im Zweifelsfall auch bei mehreren Ärzten. Es ist wichtig, dass der Eingriff indivi­duell geplant wird, und dass alle Parameter genau auf Sie und die OP-Planung abgestimmt sind. Dazu gehören Ihre indivi­duelle Situation mit der Dicke der Haut und des Unter­haut­ge­webes, der Hautober­fläche, der haupt­sächlich betrof­fenen Gesichts­re­gionen, das Volumen der einzelnen Gesichts­re­gionen und viele andere Werte. Vertrauen Sie auf bewährte, seriöse und effektive Methoden, denn teure Cremes und die meisten „sanften“ Methoden wie Vampir­lifting, Thermage®, Ulthe­rapie, Faden­lifting und Laser­lifting sind meist völlig wirkungslos und verschwen­detes Geld.

Zusätz­liche Bereiche im Gesicht: die Zähne, das Kinn und die Wangen

Facelifting ohne Komplikationen in Waldshut und Lörrach in der Nähe von Zürich oder BaselAuch die Zähne spielen eine entschei­dende Rolle beim Aussehen. Ältere Menschen haben häufig gräuliche oder gelbe Zähne, die kein strah­lendes Lächeln mehr erzeugen können. Deshalb ist es auch wichtig, das Erschei­nungsbild der Zähne mit zu analy­sieren. Oft reicht ein einfaches Zahnbleching für einen riesigen Effekt schon aus. Bei abgenutzten oder defekten Zähnen kann mit Veneers oder Keramik­kronen wieder ein harmo­ni­sches Lächeln herge­stellt werden.

 

Ebenfalls wichtig sind die Wangen und das Kinn. Einge­fallene Wangen oder ein fliehendes Kinn verstärken häufig einen älter wirkenden Gesichts­aus­druck. Hier kann man heutzutage mit Eigen­fett­aufbau sehr viel an Volumen­gewinn erreichen.

Lassen Sie sich beraten

Beim Beratungs­gespräch in der Dorow Clinic werden Sie schnell feststellen, dass Sie uns vertrauen können. Sie dürfen in aller Ruhe alle Fragen stellen, die Sie beschäf­tigen. Fragen Sie ruhig kritisch nach. Wir sagen Ihnen ehrlich, wie viele Facelif­tings wir schon durch­ge­führt haben. Wir zeigen Ihnen aussa­ge­kräftige Vorher-Nachher-Fotos von unseren Ergeb­nissen. Wenn Sie möchten, können Sie auch gerne mit Patienten sprechen, die schon ein Facelifting bei uns hatten. Mit uns kann man offen und auf gleicher Augenhöhe sprechen. Das ist für uns eine der wichtigsten Voraus­set­zungen für gegen­sei­tiges Vertrauen. Bei der Beratung erklären wir Ihnen ausführlich welche Opera­ti­ons­me­thoden sich anbieten und was die Unter­schiede sind. Dann können Sie selbst leicht nachvoll­ziehen, warum wir Ihnen die jeweilige Methode empfehlen.

Vorher-Nachher-Bilder von Facelif­tings

Durch die deutsche Gesetz­gebung ist es uns leider nicht gestattet, auf unserer Inter­net­seite Vorher-Nachher-Bilder unserer Ergeb­nisse von Facelif­tings zu zeigen. Aussa­ge­kräftige Fotos von bei uns durch­ge­führten Facelif­tings sind natürlich sehr wichtig, um zu unseren Chirurgen Vertrauen aufbauen zu können. Vereinbaren Sie einen Beratungs­termin und machen Sie sich selbst ein Bild von den Ergeb­nissen nach einem Facelifting bei uns. Bei einer Beratung in der Dorow Clinic können wir Ihnen viele Vorher-Nachher-Fotos und Langzeit­er­geb­nisse unserer Opera­tionen zeigen und Ihnen genau erläutern, welche Methode für Sie am besten geeignet ist.

Arztsuche im Internet

Schönheitsoperation, Süddeutschland, SchönheitschirurgWer ist der beste Arzt, Chirurg oder Spezialist für ein Facelifting? Welche Klinik für Facelifting in Zürich, Basel, Freiburg oder Stuttgart hat die besten Bewer­tungen? Welche Klinik für Facelifting hat die besten Patien­ten­mei­nungen? Gibt es eine seriöse Klinik für Facelifting in Prag (Tsche­chien) oder in Ungarn?

 

Dies sind die typischen Suchan­fragen im Internet. Jede dieser Fragen lässt sich nicht leicht beant­worten, denn wie die Qualität der Klinik oder des Arztes letzt­endlich wirklich ist, können Sie nur vermuten. Seien Sie deshalb kritisch, nehmen Sie den Inter­net­auf­tritt genau unter die Lupe, lesen Sie Bewer­tungen – und schauen Sie sich die Klinik für Facelifting bei einem Beratungs­gespräch an; dann merken Sie schnell, wo die Unter­schiede bei Facelif­tings wirklich liegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Faltenunterspritzung

Falten­un­ter­spritzung
Falten­un­ter­sprit­zungen sind eine wirksame und sichere Methode zur Gesichts­ver­jüngung. Egal, ob mit Hyaluron­säure oder Botuli­n­um­toxin (Botox).

Lippenunterspritzung

Lippen­un­ter­spritzung
Wir formen oder vergrößern Ihre Lippen mit Hyaluron­säure oder Eigenfett – dezent bis sinnlich, so wie Sie es wünschen.