Parodontosebehandlung

Gesundes Zahnfleisch ist eine wichtige Voraussetzung für einen lebenslangen Erhalt Ihrer Zähne, aber auch für den Erhalt von Zahnersatz. Wir helfen Ihnen bei Zahnfleischproblemen und Zahnfleischentzündungen schnell und zuverlässig.

190 Bewertungen

41 Bewertungen

208 Bewertungen

93 Bewertungen

500 Plus Bewertungen

Parodontosebehandlung: “Konkremente” sicher entfernen

Bei einer beginnenden Zahnfleischentzündung ist eine frühe Diagnose und die richtige Behandlung wichtig, um Parodontits effektiv vorzubeugen. Die Zahnbetterkrankung entsteht durch die Kombination von Bakterien und Veranlagung. 

Hat sich bereits eine Entzündung gebildet und wird diese nicht behandelt, gerät die Stabilität des Zahnhalteapparates in Gefahr. Ohne Zahnfleischbehandlung und eine tiefe Zahnreinigung schwindet das Zahnbett inklusive Knochenabbau und Zahnfleischschwund. In diesem Raum zwischen den Zahnhälsen und dem Zahnfleisch bilden sich Beläge (“Konkremente”), die mit einer normalen Interdentalbürsten nicht erreicht werden können. In diesem Video erklärt Dr. Dr. Andreas Dorow, wie ein Parodontosebehandlung beim Zahnarzt für Ihre Zahngesundheit abläuft.

 

Gesundes Zahnfleisch

Entzündungen am Zahnfleisch, Zahnfleischtaschen, Zahnfleischbluten und Schmerzen am Zahnfleisch sind Zeichen einer Parodontose oder Parodontitis.

Dabei handelt es sich um eine Entzündung am Zahnfleisch, die auf den Kieferknochen übergreift und auf Dauer zum Zahnverlust führt. Deshalb ist die Behandlung der Zahnfleischentzündung extrem wichtig und sollte nicht hinausgezögert werden.

Behandlung der Parodontose

Einer der wichtigsten Bausteine der Parodontosebehandlung ist eine regelmäßige professionelle Zahnreinigung durch eine erfahrene Prophylaxespezialistin oder Dentalhygienikerin. Indem die Zahnbeläge überall entfernt werden, haben die schädlichen Bakterien keine Chance mehr. Dabei ist es wichtig, dass die teilweise sehr schwer erreichbaren Beläge auch in den Zahnfleischtaschen sorgfältig entfernt werden. Die Behandlung kann mit Antibiotika, bestimmten Mundspüllösungen und einer guten Zahnpflege zuhause unterstützt werden.

Wenn dann die Parodontose zum Stillstand gekommen ist, kann der Kieferknochen, wenn das notwendig ist, wieder aufgebaut werden.

Unverbindlichen Beratungstermin anfragen

Ihre spezialisierten Zahnärzte für Parodontosebehandlung

Erwin Gross

Zahnarzt für Ästhetische Zahnheilkunde

  • Oberarzt für Zahnmedizin in Waldshut
  • Oralchirurg und Zahnarzt für Prothetik
  • Ansprechpartner für Patienten mit Parodontose aus Zürich und Luzern

Dr. Julian Arnold

Zahnarzt für Ästhetische Zahnheilkunde

  • Oberarzt für Zahnmedizin in Lörrach
  • spezialisiert auf ästhetischen Zahnersatz und Kinderzahnbehandlung
  • betreut Parodontose-Patienten aus Basel, Lörrach und Umgebung

Sascha-Juri Gentner

Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurg

  • Chefzahnarzt Dogern
  • spezialisiert auf Kieferchirurgie, Weisheitszahn-OP und Parodontosebehandlung
  • versorgt Patienten vom Fricktal bis ins Wehratal

Meine Anfrage

Das könnte Sie auch interessieren

Wurzelkanalbehandlung

Wurzelkanalbehandlung
Durch eine perfekte Wurzelkanalbehandlung und moderne Techniken und Materialien können selbst angeschlagene Zähne langfristig erhalten werden.

Zahnimplantate

Zahnimplantate
Stabil und natürlich, wie ein echter Zahn. Heutzutage können verloren gegangene Zähne wieder ersetzt werden: mit einem Zahnimplantat.

X