Vorgespräch zwischen Arzt und Patient für eine Nasenkorrektur

Nasenkorrektur

Nasenoperationen werden in der Dorow Clinic durch unsere Spezialistin, Frau Dr. Susanne Pioch, durchgeführt. Als Fachärztin für Plastische Chirurgie und für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde ist sie optimal qualifiziert für diesen sensiblen Eingriff.

Alles im Überblick

2-4 Stunden

Vollnarkose

ambulant oder 1 Übernachtung in der Klinik

ab 8.500 – 10.500 €
(Finanzierung möglich)

Nasengips oder Pflasterverband

gesellschaftsfähig nach 2 Wochen

Nahtentfernung nach 1 Woche

arbeitsfähig nach 2 Wochen

leichter Sport nach 1-2 Wochen

regulärer Sport nach 4 Wochen

Abheilungszeit ca. 4 Wochen

Endergebnis nach 12 Monaten

dauerhaft

„So habe ich sie mir gewünscht!“

Nasenkorrekturen stehen nach wie vor ganz oben auf der Wunschliste der Schönheitsoperationen. Und das mit gutem Grund: die Nase ist der markanteste Teil des Gesichts. Sie ist stets im Blickpunkt des Betrachters und entscheidet oft darüber, wie sympathisch wir auf andere Menschen wirken. Deshalb ist eine sorgfältige Planung und eine genaue Abstimmung zwischen Arzt und Patient sehr wichtig. Wir nehmen uns immer viel Zeit für die Beratung, damit wir Ihre Wünsche genau verstehen können.

Höcker, Hakennase und dicke Nasenspitze

Die Befunde, die Patienten an der Nase stören sind sehr vielfältig. Aus diesem Grund sind auch viele verschiedene OP-Techniken erforderlich, um eine Nase langzeitstabil in eine harmonische Form mit einer guten Atemfunktion zu bringen.

Typische Befunde sind störende Höcker, eine zu breite Nasenspitze, ein zu breiter Nasenrücken, eine hängende oder hakenförmige Nasenspitze. Auch die Nasenbasis kann zu breit sein und auch ein Schiefstand der Nase wird häufig festgestellt.

Wichtig ist, dass der Arzt und der Patient sich gut abstimmen, damit das Ergebnis genau dem Wunsch des Patienten entspricht.

Ergebnis einer Nasen-OP bei einem breiten Nasenbein

Dies ist kein Vorher-Nachher-Foto, sondern eine Illustration zur Darstellung des möglichen Ergebnisses einer Korrektur bei einem breiten Nasenbein.

Unverbindlichen Beratungstermin anfragen

Ergebnis einer Operation bei einer breiten Nasenspitze

Damit Sie sich ein Bild von dem möglichen Ergebnis einer Nasenkorrektur bei breiter Nasenspitze machen können, simuliert diese Illustration ein Vorher-Nachher-Foto.

Offene oder geschlossene Technik?

Bei beiden Methoden führen wir die Operation in der Regel über Schnitte im Naseneingang durch, sodass keine sichtbaren Narben zurückbleiben. Bei der offenen Technik wird lediglich ein kleiner zusätzlicher Schnitt am Nasensteg durchgeführt. Mit dieser Technik lässt sich die Nasenspitze deutlich präziser und feiner korrigieren. Heutzutage werden die meisten Nasen-OPs mit der offenen Technik durchgeführt, weil damit viel bessere Ergebnisse erzielt werden können. Die winzige zusätzliche Narbe am Nasensteg ist schnell kaum mehr sichtbar und stört nicht.

Auf welche Art die Nase auch immer korrigiert wird, Sie können sicher sein, dass wir Sie seriös und individuell beraten und Sie im Voraus über alle Möglichkeiten ehrlich informieren.

Ihr Ärzte-Team für Nasen-OPs

Dr. Susanne Pioch

Fachärztin für Plastische und Ästhetische Chirurgie

  • Obärztin für Plastische und Ästhetische Chirurgie in Stuttgart
  • spezialisiert auf Nasenkorrrekturen und ästhetische Nasen-OPs
  • Fachärztin für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde
  • Ansprechpartnerin für Patienten mit Nasen-OP aus Basel, Zürich und Stuttgart

Dr. Dr. Andreas Dorow

Chefarzt und Ärztlicher Dírektor

  • Gründer und Leiter der Dorow Clinic
  • spezialisiert auf Gesichtschirurgie, Straffungsoperationen, Brustkorrekturen und vieles mehr
  • über 20 Jahre Erfahrung als Schönheitschirurg
  • betreut Patienten aus Zürich mit dem Wunsch nach einer Nasenkorrektur

Meine Anfrage

Wissenswertes zur Korrektur

Ästhetische oder funktionelle Korrektur?

Bei Nasenoperationen unterscheiden wir zwischen einer ästhetischen und einer funktionellen Korrektur. Bei der ästhetischen Operation steht die äußere Veränderung im Vordergrund. Dies betrifft häufig den Nasenrücken, die Nasenspitze oder die Nasenflügel. Beim funktionellen Eingriff wird die Atmungsfunktion der Nase verbessert oder wiederhergestellt. Die Atmung kann zum Beispiel durch eine schief stehende Nasenscheidewand oder durch vergrößerte Nasenmuscheln behindert sein. Auch eine schiefe Nasenscheidewand kann die Atmung behindern. 

Bei den meisten ästhetischen Eingriffen ist die Funktion mit betroffen, weil die Nase eine komplexe Einheit darstellt, bei der beide Aspekte eng miteinander verbunden sind.

3D-Röntgen zur Voruntersuchung

In der Dorow Clinic bieten wir auch die Möglichkeit, direkt ein dreidimensionales Röntgenbild der Nase anzufertigen, um auch die inneren Strukturen der Nase vor der Operation genau darzustellen. Die Nasenmuscheln, die Nasenscheidewand und die gesamten Luftwege lassen sich mittels 3D-Röntgen hervorragend darstellen. Damit kann eine Operation an der Nase zielgerichtet geplant werden und auch schwierige Situationen können so erkannt und punktgenau korrigiert werden.

Durch die moderne Technik der digitalen Volumentomographie (DVT) kann im Vergleich zum CT die Strahlenbelastung auf ein Minimum begrenzt werden. Auch die Nasennebenhöhlen lassen sich vor der Operation mit der DVT-Technik exakt darstellen.

Die Narkose

Nasenkorrekturen werden in der Regel in Vollnarkose durchgeführt. Lediglich sehr kleine Korrekturen können auch in Lokalanästhesie durchgeführt werden. Eine schonende Vollnarkose (ITN) ist für Patienten eine angenehme Lösung für einen solchen Eingriff. Durch die modernen TIVA-Narkosen, die sehr gut vertragen werden und sehr schonend sind, können sie als Patient tief schlafen, während wir konzentriert operieren.

Nasenkorrekturen erfordern bei der Narkose bestimmte Besonderheiten, die bei uns seit vielen Jahren regelmäßig zur Anwendung kommen, weshalb unsere Anästhesisten auf viel Erfahrung zurückgreifen können.

Die Nachsorge: Wie lange bleibt der Gips?

Nasenkorrektur in SüddeutschlandDer Nasengips hat eine sehr wichtige Funktion für die Stabilisierung des Ergebnisses. Deshalb bevorzugen wir einen Gips, der breitflächig an der Stirn anliegt und damit einen stabilen und verwackelungsfreien Schutz bietet. Dieser Schutz ist für 14 Tage erforderlich. Eine zu frühzeitige Entfernung des Nasengipses nach einer Operation ist ein unnötiges Risiko und kann das Endergebnis beeinflussen. Deshalb lohnt es sich, den Nasengips über volle zwei Wochen zu tragen und diesen auch so zu befestigen, dass er fest sitzt. Es wäre fatal, wenn eine Korrekturoperation erforderlich wäre, nur weil der Gips zu früh entfernt wurde.

Muss die Nase immer „gebrochen“ werden?

Bei einer reinen Nasenspitzenkorrektur oder bei der Entfernung eines sehr kleinen Höckers ist es nicht notwendig, eine knöcherne Umstellung vorzunehmen. Dies reduziert die Schwellungen und Blutergüsse nach der Operation erheblich. Bei vielen Nasenoperationen ist aber auch eine Veränderung der feinen Nasenknochen erforderlich. Mit den heutigen sanften Techniken können die Verlagerungen der Nasenknochen sehr schonend erfolgen. Durch eine sogenannte perkutane Osteotomie werden die Knochenränder mit einem nadelförmigen Meißel von außen perforiert und können dann sanft verlagert werden. Bei dieser Methode entstehen deutlich weniger Schwellungen und Blutergüsse. Wichtig ist bei einer Nasenkorrektur aber vor allem das Ergebnis, deshalb darf auf eine Knochenverlagerung wegen möglicher Schwellungen nicht verzichtet werden, wenn diese technisch erforderlich ist.

Lohnt sich eine Korrektur im Ausland?

Bei einer Operation der Nase empfehlen wir Ihnen sich in einer Klinik beraten zu lassen, in der das Personal und der Arzt Ihre Sprache sprechen. Könnten Sie jemandem auf Englisch erklären, wie Sie sich Ihre neue Nase vorstellen? Da eine ästhetische Korrektur der Nase ein sehr individueller Eingriff ist, ist es wichtig, dass der Arzt nicht nur Erfahrung auf dem Gebiet hat, sondern auch verständlich erklären kann, was bei Ihren persönlichen Voraussetzungen überhaupt möglich ist. Überlegen Sie sich deshalb lieber genau, ob sich die Reise in eine ausländische Klinik wirklich lohnt und ob Sie danach mit dem Ergebnis zufrieden sein werden.

Welcher Arzt für meine Operation?

Eine Korrektur der Nase ist ein komplexer Eingriff, der nicht nur handwerkliches Können, Erfahrung und ein gewisses Fingerspitzengefühl erfordert, sondern auch eine genaue und intensive Beratung voraussetzt, in der auf Ihre Wünsche eingegangen wird. Stellen Sie kritische Fragen nach Ihren Möglichkeiten, den OP-Zahlen und machen Sie sich ein genaues Bild anhand von Vorher-Nachher-Fotos anderer Patienten. Wenn der Arzt auf Sie eingeht, für Sie die beste Methode sucht, aber gleichzeitig ehrlich erklärt, welche Möglichkeiten Sie haben, dann sind Sie gut beraten.

Wie finde ich die richtige Klinik für mich?

Kompetente Beratung für Nasenkorrektur durch Schönheitschirurg in Klinik für SchönheitsoperationenBei der Suche nach der richtigen Klinik sollten Sie nicht nur auf gute Bewertungen von unabhängigen Portalen achten, sondern auch auf die eigene Darstellung auf der Internetseite. Zeigt die Seite echte einheitliche Bilder, macht die Schilderung einen seriösen Eindruck und sind die Ärzte auf dem Gebiet der Nasenchirurgie erfahren, schauen Sie sich am besten bei einem ersten Beratungsgespräch die Klinik und das Personal einmal selbst an. Sie werden schnell feststellen, ob Sie sich wohl fühlen.

Persönliche Empfehlung von Dr. Dr. Dorow

Wenn Sie mit Ihrer Nasenform- oder funktion unzufrieden sind, dann ist eine Nasenkorrektur ein absolut legitimer Wunsch.

Informieren Sie sich in aller Ruhe über die verschiedenen Techniken und Methoden und lassen Sie sich ausführlich beraten – im Zweifelsfall auch bei mehreren Ärzten. Es ist wichtig, nicht einfach mit einer Standard-Technik eine Korrektur durchzuführen, sondern alle Parameter genau zu analysieren und für die OP-Planung zu berücksichtigen.

Sehr wichtig ist auch, dass der Chirurg Ihnen zuhört und Ihre Wünsche genau versteht und die Operation gemeinsam mit Ihnen plant.

Ihre persönliche Beratung

Nase ist nicht gleich Nase – unsere Spezialisten wissen um die Unterschiede und Besonderheiten und können Ihnen genau erklären, welche OP-Technik sich für Sie eignet und welches Ergebnis möglich ist.

Sprechen Sie offen mit uns über Ihre Vorstellungen, damit wir Sie wirklich individuell beraten können und Sie alle Möglichkeiten in Betracht ziehen können. Die Entscheidung für einen Eingriff hängt von vielen Faktoren ab, wir unterstützen Sie durch unsere ehrliche Einschätzung gerne bei Ihren Überlegungen. Stellen Sie uns all Ihre Fragen bei einem persönlichen Beratungsgespräch – wir freuen uns auf Sie!

Das könnte Sie auch interessieren

Lippenunterspritzung
Wir formen oder vergrößern Ihre Lippen mit Hyaluronsäure oder Eigenfett – dezent bis sinnlich, so wie Sie es wünschen.

Ohren anlegen
Abstehende Ohren oder Segelohren sind ein Schönheitsmakel, der schon kleine Kinder stört. Wir bieten Ihnen bewährte und schonende Methoden.