Dorow Clinic

Figur verbessern – Hilft abnehmen oder Fett absaugen?

Alle Fakten zur Figurformung

Jeder kennt das Gefühl, wenn die Figur­pro­bleme mit dem Alter oder den Lebens­um­ständen zunehmen. Viele Menschen wünschen sich eine bessere Figur und suchen nach effek­tiven Lösungen den Körper­umfang an bestimmten Stellen zu reduzieren. Doch welche Maßnahmen helfen in welcher Situation?

Wie nimmt man gezielt ab?

Abnehmen bedeutet, dass gespei­cherte Fettre­serven nach und nach an Volumen verlieren. In erster Linie beginnt dieser Prozess durch ein Kalori­en­de­fizit. Dieses entsteht, indem man weniger Kalorien zu sich nimmt, als der Körper täglich norma­ler­weise benötigt. Aber wie reduziert man seine Kalori­en­auf­nahme richtig und kann man steuern, wo man abnimmt? ​

Der indivi­duelle Kalori­en­ver­brauch eines Körpers im Ruhezu­stand hängt von der geneti­schen Veran­lagung, dem Alter und dem Geschlecht ab. In der Regel brauchen Frauen am Tag durch­schnittlich eine geringere Masse an Kalorien als Männer. Der tägliche Energie­ver­brauch von Frauen von 25 bis circa 50 Jahre beträgt 1.900 Kiloka­lorien. Bei Männern im selben Alter liegt dieser Wert bei 2.400 Kiloka­lorien.

Welche Maßnahmen helfen bei Figurproblemen?

Fünf unterschiedliche Maßnahmen für eine bessere Figur:

  1. Mehr Sport: Figur­op­ti­mierung durch viel und regel­mäßig Sport
  2. Weniger essen: Abnehmen durch ein Kalori­en­de­fizit
  3. Mehr Sport und auf Ernährung achten: Abnehmen und Figur durch Muskel­aufbau formen
  4. Fettab­saugung: Lebensstil beibe­halten und bei Bedarf Fett durch Absaugung reduzieren
  5. Gesunde Bewegung und Ernährung, Fettab­saugung für Problem­zonen: Figur verbessern und bei resis­tenten Fettdepots Fettzellen absaugen lassen

Wie effektiv sind die einzelnen Methoden?

  1. Mehr Sport: **
  2. Auf Kalorien achten: ***
  3. Mehr Sport und auf Kalorien achten: ****
  4. Fettab­saugung als punktuelle Figur­op­ti­mierung: **
  5. Gesunde Ernährung und Bewegung, Fettab­saugung bei Problem­stellen: *****

Warum sind manche Stellen hartnäckig?

Beim Abnehmen durch ein Kalori­en­de­fizit, können wir leider kaum beein­flussen, wo wir Fett verlieren. Es kann also sein, dass man im Gesicht oder an den Brüsten Volumen abbaut, obwohl man eigentlich am Bauch abnehmen möchte. Der Körper steuert diesen Prozess selbst, sodass eine effektive Figur­formung an bestimmten Stellen nicht möglich ist. Diese Körper­stellen nennt man auch „Problem­zonen“, da sie nicht durch Ernährung oder Sport beein­flusst werden können.

Typische Problem­stellen bei Frauen: Oberarme, Oberschenkel (Reiter­hosen), Hüften, Po
Typische Problem­stellen bei Männern: Gesamter Bauch­be­reich (Schwimmring), Doppelkinn, Po

Was sind “Problemzonen”?

Problem­stellen sind Fettre­serven, die weder auf Sport noch auch Diäten reagieren. An diesen Stellen ist der Körper auf Fettspei­cherung program­miert, sodass keine Fettre­duktion durch Training oder eine Ernäh­rungs­um­stellung möglich ist.

Obwohl die Fettver­teilung genetisch indivi­duell ist, tendieren Frauen und Männern an unter­schied­lichen Stellen zur Fettein­la­gerung. Während bei Frauen eher die Region der Oberschenkel, mit Hüfte, Po und den Beinen, zu mehr Rundungen neigt, setzt sich das überschüssige Fett bei Männern eher am Bauch, an den Flanken und am Kinn an. Das klassische „Doppelkinn“ und den „Schwimmring“ wird man bekanntlich schwie­riger wieder los, als man an Volumen gewonnen hat. Alle Figur­op­ti­mie­rungs­me­thoden und Lösungen für Überge­wicht finden Sie hier.

Ist Sport der richtige Weg zur schlankeren Figur?

Regel­mä­ßiger Sport ist für den Körper und die Gesundheit sehr wichtig. Durch routi­niertes Training können Muskeln aufgebaut werden, wodurch die Fettver­brennung einsetzt und der Körper eine sport­li­chere Form bekommt. Aller­dings verschwindet Bauchfett nicht einfach, indem man viele Sit-ups macht. Ohne eine gesunde Ernährung, die für eine reduzierte Kalori­en­auf­nahme sorgt, ist Sport allein keine effektive Maßnahme, um Körperfett zu verlieren. Denn nach dem Verzehr einer Tafel Schokolade müsste man allein mehrere Stunden Sport treiben, um die aufge­nom­menen Kalorien wieder zu verbrennen.

In der Regel sind mindestens 45 Minuten Sport am Tag notwendig, um einen erhöhten Kalori­en­ver­brauch herzu­stellen. Da die wenigsten Menschen – ausge­nommen Sportler oder Marathon­läufer – täglich so viel Zeit mit Sport verbringen, reicht der Besuch im Fitness-Studio allein nicht aus, um nachhaltig Gewicht zu verlieren und die Figur zu formen.

Die richtige Ernährung zum Abnehmen

Zwischen­mahl­zeiten halten den Stoff­wechsel in Gang. Der Körper braucht Ruhe- und Fasten­phasen, in denen der Stoff­wech­sel­prozess von „Aufnehmen“ auf „Abnehmen“ umstellen kann. Am einfachsten entsteht diese Pause (circa 5 Stunden), wenn man versucht, das Frühstück wegzu­lassen.

Nicht nur die Menge und die Frequenz, sondern auch die Art der Kalorien spielt eine Rolle. Es gibt verschiedene Kohlen­hy­drate (kurzkettig und langkettig), die unter­schiedlich schnell ins Blut gelangen und so den Blutzu­cker­spiegel erhöhen. Je schneller Zucker aufge­nommen werden, desto steiler steigt der Blutzu­cker­gehalt und desto eher wird überschüssige Energie als Körperfett einge­lagert.

Wie sinnvoll ist Fasten oder eine Ernährungsumstellung?

Der radikale Verzicht auf Nahrung, wie Kohlen­hy­drate oder Zucker, ist kein nachhal­tiges Diät-Konzept. Durch Fasten beträgt die Energie­zufuhr annähernd null, weshalb das Hunger­gefühl immer stärker wird. Hungern trägt nicht dazu bei, die Figur dauerhaft zu halten und hat andere unerwünschte Neben­ef­fekte, wie Nährstoff­mangel oder ungesundes Aussehen.

Es ist aller­dings wissen­schaftlich erwiesen, dass sich Ruhe-Phasen zwischen den Mahlzeiten oder sogenanntes „Inter­vall­fasten“ positiv auf den Stoff­wech­sel­prozess auswirken. Achten Sie bei der Kalori­en­auf­nahme auf den Nährstoff­gehalt und kontrol­lieren Sie sich selbst durch ein Ernäh­rungs­ta­gebuch.

Unverbindlichen Beratungstermin anfragen

Ist die Fettabsaugung (Liposuktion) eine dauerhafte Lösung für eine harmonische Figur?

Die genetische Veran­lagung eines jeden Menschen legt fest, an welcher Stelle, wie viele Fettzellen gespei­chert werden. Manche Körper­re­gionen neigen aufgrund der Erbanlage zur überdurch­schnitt­lichen Fettspei­cherung und reagieren nicht mehr auf Ernährung oder Sport. Diese sogenannten „diät- und sport­re­sis­tenten Fettpolster“ nehmen viele Menschen bei sich selbst als „Problemzone“ wahr. Eine Fettab­saugung ist die einzige Methode, um an diesen Stellen effektiv Fett zu reduzieren.

Trotzdem reicht eine Liposuktion nicht aus, um die neue Figur dauerhaft zu halten. Wenn die Fettzellen weiterhin zu viele Kalorien und zu wenig Bewegung erfahren, werden sie „größer“ und man nimmt wieder zu. Eine Fettab­saugung verringert zwar dauerhaft die Anzahl der Fettzellen und kann einzelne Bereiche langfristig korri­gieren, aber garan­tiert nicht, dass man schlank bleibt. Zur Herstellung einer propor­tional schönen Figur ist die Körper­formung durch Absaugung aller­dings ideal.

Wann lohnt sich eine Fettabsaugung?

Fettab­saugen lohnt sich immer dann, wenn einzelne Körper­re­gionen stören und durch Sport oder Ernährung nicht verschwinden. Bei einer überpro­por­tio­nalen Verteilung von Fettzellen – zum Beispiel am Bauch – ist die Fettab­saugung die einzige Lösung, um die hartnä­ckigen Fettpolster loszu­werden. Wenn sich die Oberschenkel trotz Sport und konse­quenter Ernährung nicht verändern, bietet sich eine sanfte Absaugung zur Entfernung der „Reiter­hosen“ an.

Eine operative Figur­formung bedeutet, dass die Propor­tionen und das Verhältnis der einzelnen Körper­stellen harmo­ni­siert wird. Viele unserer Patienten sind nach einer Fettab­saugung noch motivierter ihr Gewicht zu halten und weiter an ihrer Wunsch­figur zu arbeiten. Denn man sieht fast sofort einen Unter­schied. Sport und eine ausge­wogene Ernährung sind notwendig, um langfristig eine schlanke Figur zu erhalten. Bei „Problem­zonen“ können natür­liche Methoden zum Abnehmen aller­dings nichts ausrichten, sodass die richtige Behandlung dafür eine Fettab­saugung ist.

Was tun bei starkem Übergewicht?

Medika­mente können gerade bei großem Überge­wicht helfen, sich an eine gesunde Lebens­weise, mehr Sport und eine Ernäh­rungs­um­stellung zu gewöhnen. Dennoch ist ein Medikament oder ein Nahrungs­er­gän­zungs­mittel nicht die Lösung zur Traum­figur. Zumal jedes Medikament teilweise unkal­ku­lierbare Neben­wir­kungen hat, weshalb eine Pharma­ko­the­rapie bei gesund­heits­schäd­lichem Überge­wicht ärztlich verschrieben sein sollte. Nahezu alle Medika­mente können zu einem Jo-Jo-Effekt führen, das heißt einer schnellen Gewichts­zu­nahme nachdem man abgenommen hat.

Auch Nahrungs­er­gän­zungs­mittel sind nicht effektiv, da man durch zusätz­liche Stoffe eher mehr zu sich nimmt, statt Kalorien reduziert.​ Bei starken Gewichts­pro­blemen ist es im Einzelfall sinnvoll eine temporäre Magen­ver­klei­nerung vornehmen zu lassen. Lassen Sie sich dazu bei Ihrem Arzt ausführlich beraten.

Warum bewirkt eine Fettabsaugung eine dauerhafte Veränderung?

Nach einer Fettab­saugung werden die Fettzellen an einer bestimmten Stelle gezielt reduziert bzw. entfernt. Die Fettab­saugung ist die einzige Möglichkeit die Anzahl der Fettzellen dauerhaft zu reduzieren, da die Menge der Zellen genetisch festgelegt ist. Je nachdem ob man zu- oder abnimmt werden diese Fettzellen größer oder kleiner, aber nicht mehr oder weniger. Eine Absaugung des Fetts an unlieb­samen Stelle kann „Problem­zonen“ effektiv bekämpfen.

Vergleich: Abnehmen und Fett absaugen

Vorher-Nachher-Vergleich: Figurformung durch Abnehmen

Vorher-Nachher-Vergleich: Figurformung durch Fettabsaugung

Vergleich: Abnehmen und Fett absaugen

Ergebnis nach dem Abnehmen

Ausgangssituation

Ergebnis nach der Fettabsaugung

Persönliche Empfehlung von Fachärzten für Plastische Chirurgie

Dr. Michael Hiller

Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie (FMH/CH) in Lörrach

Viele unserer Patienten in der Schön­heit­klinik bei Basel sind nach einer Fettab­saugung noch motivierter ihre aktuelle Figur zu behalten. Eine Liposuktion ist keine Lösung gegen Fettlei­bigkeit, aber eine geniale Methode für eine noch schönere Sommer­figur.”

Dr. Mario Holdenried

Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie in Waldshut

Ganz häufig suchen uns Menschen auf, die bereits alles versucht haben, um ihre Reiter­hosen (Fettdepots an den Oberschenkeln) loszu­werden. In solchen Fällen ist eine Fettab­saugung nicht nur die richtige, sondern sogar die einzige Methode für schlankere Beine.”

Wie bleibt man “in Form”?

Grund­sätzlich ist wichtig, dass gezieltes Abnehmen nur durch konse­quentes Vorgehen funktio­nieren kann. Aus diesem Grund sind Crash-Diäten oder Hunger­kuren wenig effektiv. Eine Diät, die als kurzfristige Abnehm­phase gedacht ist, wird die Figur nie dauerhaft beein­flussen können. Für einen nachhal­tigen Effekt sollte man eine Methode wählen, die funktio­niert und weder den Körper noch den Alltag zu sehr belastet.

Eine natür­liche Ernährung, die auch nach der Abnehm­phase weiter­ge­führt werden kann, sowie Selbst­dis­ziplin und Konse­quenz sind ausschlag­gebend. Denn um einen wirklichen Langzeit­effekt zu erzielen, sollte die Kalori­en­re­duktion über einen längeren Zeitraum durch­gehend umgesetzt werden. Die Kombi­nation einer angenehmen kalori­en­re­du­zierten Ernäh­rungs­weise mit gewohn­heits­mä­ßigem Sport sind ein Erfolgs­rezept zum natür­lichen Abnehmen mit Langzeit­wirkung. Möchte man einzelne „Problem­zonen“ gezielt korri­gieren, ist eine Fettab­saugung die beste Methode.

So funktioniert effektives Abnehmen

Zusam­men­fassend lässt sich sagen, dass keine Methode die alleinige Lösung darstellt. In Bezug auf den Wunsch nach einer schlan­keren Figur reicht Sport allein nicht aus. Eine gezielte Ernährung kann dagegen eine effektive Maßnahme zum Abnehmen sein.

Die Kombi­nation aus regel­mä­ßigem Training und kalori­en­re­du­zierter Ernährung ist eine Möglichkeit die Figur zu verbessern, aber funktio­niert nicht an allen Stellen gleich gut. Es gibt Körper­stellen und Fettre­serven, bei denen Sport und Ernährung an ihre Grenzen stoßen. Dann ist eine Fettab­saugung die effek­tivste Methode, um an bestimmten Stellen Fett zu reduzieren und Problem­zonen gezielt zu bekämpfen.

Bodyforming für mehr Attraktivität

Fettab­saugung werden oft als Ganzkör­per­be­handlung wahrge­nommen. Da eine Liposuktion die Propor­tionen harmo­ni­siert und die Körper­sil­houette verbessert, wirkt sich die Schön­heits­kor­rektur auch auf den ganzen Körper aus. Es ist aller­dings keine Methode, um generell abzunehmen. Wenn die Fettzellen durch einen Mangel an Bewegung oder durch zu viele Kalorien angerei­chert fortwährend angerei­chert werden, nimmt man auch an der abgesaugten Stelle wieder zu. Doch durch eine Liposuktion wird die Anzahl der Fettzellen reduziert, sodass die Figur dauerhaft ihre Propor­tionen behält. Auch bei Gewichts­schwan­kungen ändert sich nichts an der propor­tional harmo­ni­schen Figur.

Anders als andere Schlank­macher-Methoden besteht unser Konzept aus Figur­training, gesunder Ernährung und dem opera­tiven Fettabbau an resis­tenten Körper­stellen. Der Wasch­brett­bauch lässt sich durch eine Absaugung simulieren, aber die Muskeln des Six-Packs benötigen dennoch regel­mäßige Trainigs­ein­heiten. Lassen Sie sich unver­bindlich beraten. Nach einer indivi­du­ellen Figur­analyse empfehlen wir Ihnen gerne die richtige Methode für Ihren Wunsch-Body. Von sexy bis sportlich und von sinnlich bis schlank – wir helfen Ihnen bei Ihrer Figur­op­ti­mierung.

Erfahrungsberichte zur Fettabsaugung in der Dorow Clinic

Fettabsaugung behandelt von Dr. György Daróczi
Bewertung 5 von 5
Stars Stars Stars Stars Stars
Nach (oder schon während) dem Beratungs­gespräch mit Dr. Daroczi war mir schon klar, dass ich mich nur von ihm operieren lassen möchte. Er war freundlich und sehr profes­sionell. An den Flanken, den Oberarmen und der BH Region wurde Fett abgesaugt. Alles ist so, wie ich es mir vorge­stellt habe – ich fühle mich freier!

am 12.02.2019
Fettabsaugung behandelt von Dr. Mario Holdenried
Bewertung 5 von 5
Stars Stars Stars Stars Stars
Mit meiner Bauchform war ich nicht zufrieden, daraufhin hat mir meine Frau die Dorow Clinic empfohlen. Berichten kann ich von einer absolut profes­sio­nellen Beratung und sehr freund­lichen Behandlung. Das Ergebnis entspricht meiner Vorstellung und wirkt natürlich. Narben gibt es auch fast keine. Durch die positive Verän­derung an meinem Körper fühle ich mich jetzt insgesamt wohler.

am 01.10.2018
Fettabsaugung behandelt von Christian Fürsten­werth
Bewertung 4 von 5
Stars Stars Stars Stars Stars
Ich war unzufrieden mit meiner Figur. Nach der Fettab­saugung sind die Silhouette und die Konturen schöner. Herr Fürsten­werth ist freundlich, kompetent und effizient. Auch das Personal ist sehr nett und profes­sionell.

am 01.09.2018
Fettabsaugung behandelt von Christian Fürsten­werth
Bewertung 5 von 5
Stars Stars Stars Stars Stars
Trotz Sport hat sich an meinen Problem­zonen nicht viel geändert. Ich bin noch so jung und möchte mich deswegen nicht verstecken müssen. Nachdem eine Arbeits­kol­legin so gute Erfah­rungen in der Dorow Clinic gemacht hat, beschloss ich mir das auch anzuschauen. Ich habe mich gleich verstanden gefühlt und war sicher: hier macht man es gut und kennt sich aus! Alle waren so freundlich und hilfs­bereit- hatten immer ein offenes Ohr für mich. Trotz starken Schmerzen war die Fettab­saugung und Straffung für mich sehr positiv. Mit der schnellen Abheilung und dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden. Alles was mich störte, ist weg und trotzdem sieht es sehr natürlich aus. Die mini Narben sieht man kaum. Jetzt habe ich richtig Spaß am shoppen und auch daran mich gesund zu ernähren, weil ich nicht mehr das Gefühl habe, dass es sowieso nichts bringt. Ich kann sowohl Klinik, als auch Personal nur empfehlen!

am 04.04.2017

Wann ist der beste Zeitpunkt für eine Fettabsaugung?

Im Hinblick auf den Sommer­urlaub und den Wunsch im Bikini oder der Badehose entspannt am Strand zu liegen, wählen viele unserer Patienten den Winter, um sich absaugen zu lassen. Sie können sich aber auch im Frühjahr oder im Sommer behandeln lassen und das typische Sommerloch bei der Arbeit für eine persön­liche Auszeit nutzen. Denn die Körper­op­ti­mierung ist trotz allem eine Operation, die auch eine gewisse Erholungszeit benötigt. Deshalb empfehlen wir je nach Belastung im Job und je nach Größe der abgesaugten Stelle mindestens eine Woche Urlaub zu nehmen.

Das Alter spielt bei einer Fettab­saugung keine Rolle. Wenn ein natür­liches Fettver­bren­nungs-Konzept, wie Sport und kalori­en­re­du­zierte Ernährung, nicht mehr weiter­helfen, entfernt eine Liposuktion das hartnä­ckige Hüftgold für mehr Wohlbe­finden mit der eigenen Figur.

Welche Bereiche können abgesaugt werden?

Prinzi­piell ist eine Absaugung dann möglich, wenn ausrei­chend Fettgewebe vorhanden ist und der gesund­heit­liche Zustand auf einem normalen Niveau liegt.

Eine Fettre­duktion ist an folgenden Stellen möglich: Im Kinnbe­reich, im Brust­be­reich (“BH-Speck”), am Rücken (“Rückenfett”) und den Flanken, an den Hüften, den Oberschenkeln außen und innen (“Reiter­hosen”), sowie an den Oberarmen, dem Bauch und den Waden. Ausnahme ist ein sogenannter “Trommel­bauch”.

An manchen Stellen ist eine zusätz­liche Hautstraffung sinnvoll. Nachdem man viel in kurzer Zeit abgenommen hat, bildet sich der Bauch­lappen nicht mehr schön zurück. Eine Bauch­decken­straffung schenkt Ihrer Figur wieder die richtige Form. Auch an den Oberarmen und den Schenkeln ist das Binde­gewebe oft zu schlaff und sollte nach einer großen Gewichts­re­duktion gestrafft werden.

Wie viel kostet eine Figurbehandlung?

Je nach gewünschter Methode kostet die Optimierung der Figur unter­schiedlich viel. Die Entfernung des Doppel­kinns kostet ab 3.500 €, während eine Absaugung an den Beinen (z.B. bei Lipödem) je nach Größe zwischen 4.000 € und 9.000 € kosten kann.

In unserer Klinik verstehen sich alle Preise als Gesamt­pakete ohne Folge­kosten. Bei der Figur­be­handlung durch Liposuktion ist die Operation, die Narkose, die Kompres­si­ons­wäsche, die Nachsor­ge­termine und die optionale Übernachtung in unserer Klinik inklusive. Sprechen Sie uns auf Finan­zie­rungs­mög­lich­keiten an und fordern Sie einen Beratungs­termin an. Wir freuen uns, Ihnen zu einer besseren Figur zu verhelfen.

Schönheitsklinik für Fettabsaugung finden

Eine Operation sollte nicht zu weit entfernt von Ihrem Wohnort statt finden. Regel­mäßige Kontrolle und die Abreise nach der Behandlung sollten mit so wenig Aufwand wie nur möglich verbunden sein. Deshalb empfehlen wir Ihnen nicht mehr als zwei-drei Stunden Anfahrt zur Schönheits­chirurgie Ihres Vertrauens.

Unsere Kliniken für Plastische Chirurgie in Lörrach und Waldshut-Tiengen sind von Basel, Zürich, Freiburg, Schaff­hausen, Luzern und Villingen-Schwen­ningen in einer Stunde und 20 Minuten Autofahrt bequem zu erreichen. Beide Standorte liegen außerdem ganz in der Nähe von Bahnhöfen. Sollten Sie aus Bern oder Stuttgart zu uns in den Südschwarzwald kommen, passen wir Ihre Termin an, sodass Ihre Fahrtzeit und die Nachsorge so angenehm wie möglich verläuft. Sprechen Sie uns auf einen passenden Beratungs­termin an!

Ihre Spezialisten

Dorow Clinic Waldshut

  • Robert-Gerwig-Str. 1, 79761 Waldshut-Tiengen

Dorow Clinic Lörrach

  • Senser Platz 2, 79539 Lörrach

Meine Anfrage