Verena Lamont

Oberärztin in der Zahnklinik in Waldshut

Frau Lamont legt neben einer ausführ­lichen Beratung viel Wert auf eine profes­sio­nelle und sorgfältige Behandlung. Durch ihre einfühlsame und freund­liche Art fühlen sich selbst ängst­liche Patienten gut bei ihr aufge­hoben.

Verena Lamont

  • Berufs­be­zeichnung: Zahnärztin
  • Studium: Johann Wolfgang Goethe Univer­sität Frankfurt/ Main
  • Position: Oberärztin Zahnmedizin
  • Zerti­fi­zie­rungen:
    • 2012: Erlangung des Tätig­keits­schwer­punkt in ästhe­ti­scher Zahnheil­kunde, verliehen von der deutschen Gesell­schaft für ästhe­tische Zahnheil­kunde (DGÄZ)
    • 2014: Zerti­fi­zierung zur CMD-Thera­peutin
  • Schwer­punkte: komplexe Total­sa­nie­rungen, Funkti­ons­the­rapie, Front­zahn­äs­thetik, Keramik­ar­beiten, unsichtbare Zahnspangen

Werdegang

Verena Lamont absol­vierte ihr Studium der Zahnmedizin an der Johann Wolfgang Goethe Univer­sität in Frankfurt am Main. Nach dem Examen und der Appro­bation als Zahnärztin im Jahr 2008 folgten chirur­gische Hospi­ta­tionen in der Mund-Kiefer-Gesichts­­chir­urgie am Universitäts­spital in Basel und bei Mobile Surgical Services in Neuseeland.

Ihre Assistenz­arztzeit absol­vierte Frau Lamont von 2009–2011 und ist seit 2011 als angestellte Zahnärztin tätig. Seither widmete sie sich der Weiter­bildung in Ästhe­ti­scher Zahn­heilkunde und der Therapie von Funktions­erkrankungen.

Patienten­bewertungen

Behandelt von Verena Lamont » Allgemeine Zahnmedizin «
Bewertung 5 von 5
Stars Stars Stars Stars Stars
Jetzt, nachdem die Spritze nachge­lassen hat und das Empfinden zurück­ge­kehrt ist, bedanke ich mich nochmals bei Frau Dr. Lamont für Ihre hervor­ra­gende Arbeit. Alles passt – von der sachlich, fachlich kompe­tenten Beratung bis zur präzisen Ausführung im Team, am Zahn – kurz, schmerzlos und immer freundlich! Auch der Kunden­service in der Adminis­tration ist überaus zuvor­kommend. Gratu­liere!

am 29.03.2018
Behandelt von Verena Lamont » Allgemeine Zahnmedizin «
Bewertung 5 von 5
Stars Stars Stars Stars Stars
Die Dorow Clinic wurde mir von einem Freund empfohlen. Ich bin dort sehr freundlich empfangen worden und man hat mir alles gut erklärt. Das Angebot war am Ende auch ok. Jetzt geht es mir viel besser. Ich habe keine Zahnfleisch­pro­bleme mehr und auch schönere Zähne.

am 04.04.2017
Behandelt von Verena Lamont » Allgemeine Zahnmedizin «
Bewertung 4 von 5
Stars Stars Stars Stars Stars
Nachdem ich jahrelang von einem Zahnarzt zum anderen bin und mir keiner recht helfen konnte, haben mir Freunde die Dorow Clinic empfohlen. Frau Dr. Lamont hat mich super beraten und mir anhand von Bildern ganz verständlich die Proble­matik erklären können. Mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden, am besten gefällt mir die natür­liche Optik.

am 04.04.2017
Behandelt von Verena Lamont » Allgemeine Zahnmedizin «
Bewertung 5 von 5
Stars Stars Stars Stars Stars
In die Dorow Clinic kann man immer kommen und bekommt schnell einen Termin. Die super nette Beratung und das Gespräch mit Frau Lamont und die sehr netten und hilfs­be­reiten Assis­ten­tinnen haben mir bei meinem Besuch dort sehr geholfen. Ich kann jetzt endlich wieder von Herzen lachen, ohne dass ich mich schämen muss, wenn man meine unteren Zähne sehen kann. Es gibt in meinen Augen nichts was man in dieser Klinik verbessern könnte, denn ich war begeistert! Alle, von der Rezeption und den Assis­ten­tinnen bis zu Verena Lamont haben mir meine Panik vor dem Zahnarzt komplett genommen. Vielen lieben Dank nochmal dafür.

am 04.04.2017
Behandelt von Verena Lamont » Allgemeine Zahnmedizin «
Bewertung 5 von 5
Stars Stars Stars Stars Stars
Bleiben Sie, wie sie sind! Die Klinik ist mir zufällig durch die schöne grüne Farbe beim Einkaufen aufge­fallen. Dass ich immer von der gleichen Person betreut wurde, gefällt mir gut, und die allge­meine Freund­lichkeit. Mit guten Zähnen fühlt man sich einfach auch gut!

am 04.04.2017

Ästhe­tische Zahnspange

Frau Lamont ist spezia­li­siert auf ästhe­ti­schen Zahnersatz und auf die Behandlung von Kiefer­ge­lenks­pro­blemen und Schmerzen im Kiefer­be­reich und Gesichts­be­reich. Die ästhe­tische Zahnheil­kunde ist ein sehr spezia­li­sierter Bereich in der Zahnmedizin, der heutzutage immer mehr an Bedeutung gewinnt. In Zusam­men­arbeit mit unserem hochwer­tigen Zahntech­nik­labor versorgt Frau Lamont ihre Patienten mit wunder­schönen Kronen, Brücken und Veneers und hat alle neuen Methoden zur Hand, die auch Ihr Lächeln verzaubern.

Behand­lungs­spektrum

Mit ihren Schwer­punkten Ästhetik und Funktion ist Frau Lamont die richtige Adresse, um Ihr Lächeln wieder dauerhaft und natürlich schön herzu­stellen. Sie ist Ihr Ansprech­partner für große, kompli­zierte Versor­gungen.

Frau Lamont ist speziell ausge­bildet in der Diagnostik und Therapie von Erkran­kungen der Kaumus­ku­latur und der Kiefer­gelenke. Dies ist besonders wichtig, damit Ihre neuen Zähne oder Ihr Zahnersatz auch stabil und richtig funktio­nieren.

Frau Lamont behandelt Sie nach dem neuesten Stand ästhe­ti­scher Versor­gungen in Keramik und Kunst­stoff. Sie stellt Ihren Zahn wieder her, oft schöner als zuvor.

Auch alle für die „Zahnrettung“ nötigen Verfahren werden von ihr routi­niert abgedeckt. Für Füllungen, Wurzel­behandlungen und Parodontose­behandlung auf hohem Niveau sind Sie bei Frau Lamont sicher aufge­hoben.

Arbeit im Team

Für Frau Lamont gehört der Patient zum Team!

Sie unter­sucht Ihre Situation und plant eine Rehabi­li­tation Ihrer Zähne unter Berück­sich­tigung aller Struk­turen. Nach einer sorgfäl­tigen Analyse ist es Frau Lamont wichtig mit Ihnen gemein­sam das Ergebnis zu planen. Sie lässt hierfür von unserem Zahn­techniker „Wax-up Modelle“ Ihrer Zähne erstellen. Noch bevor der Bohrer angelegt wird, haben Sie die Möglichkeit zu sehen (und zu fühlen) wie Ihre Zähne nach Abschluss der Behandlung aussehen können. Unklar­heiten und Unsicher­heiten werden so schon anschaulich im Vorfeld beseitigt. Sie als Patient stehen dabei im Mittel­punkt und können bei der Planung mitreden.

Benötigen Sie für Ihre neuen Zähne Implantate oder Knochen­aufbau, arbeitet Frau Lamont mit Herrn Kass zusammen. Beide ergänzen sich perfekt und sind seit Jahren ein einge­spieltes Team. Herr Kass baut Ihren Knochen auf und setzt Ihre Implantate – Frau Lamont versorgt diese mit neuen Zähnen.

Jetzt unver­bind­liches Beratungs­gespräch vereinbaren

Wissen­schaft­liche Tätig­keiten

2010/2011: Referen­ten­tä­tigkeit für den Schmerz­zirkel „Miltenberg“ zum Thema „Therapie der CMD“.

Im Jahre 2008 war es Frau Lamont möglich auf eine kleine Ex­pedition der spezi­ellen Art zu gehen. Sie begleitete ein Zahnärzte­team in abgelegene Regionen Neusee­lands, um die ländliche Bevöl­kerung dort zahnärztlich zu versorgen. Das besondere: Dies geschah in einem zum Operations­saal umgebauten Freight­liner-Truck. Dieser fuhr nachts zu seinem Bestimmungs­ort – tagsüber wurde darin gearbeitet. Dabei werden nicht nur Patienten behandelt, denen Behand­lungen aufgrund der Infra­struktur sonst untersagt wären, man bildet auch lokal Kranken­schwestern und Hilfs­personal aus. So profi­tieren alle Betei­ligten vor Ort. Für Frau Lamont ein Einsatz, der sie vor allem menschlich mit vielen tollen Erfah­rungen ausge­stattet hat. Man merkt bei Frau Lamont das Wissen und Können nicht alles im Leben ist, denn an jedem Zahn hängt auch ein Mensch.

Deswei­teren absol­vierte Frau Lamont 2008 ein Praktikum am Kantons­spital Basel. Hier erhielt sie in der Abteilung für Kiefer­chirugie die Möglichkeit bei großen Dysgnathie-Opera­tionen mitzu­wirken und ihr Wissen in diesem Gebiet zu vertiefen.

Langjährige Erfahrung

Tagtäglich behandelt Frau Lamont Patienten, die eine umfang­reiche Komplett­sanierung ihrer Zähne benötigen. Schon direkt nach dem Studium hat Frau Lamont angefangen, ihr Wissen dahin­gehend zu erweitern.

Durch die Zusam­men­arbeit mit den Fach­ärzten und Zahn­technikern der Dorow Clinic und durch Umsetzung quali­fi­zierter Standards und Therapien der modernen Zahn­medizin begleitet Sie Frau Lamont auf dem Weg zu der für Sie besten Zahn­versorgung. Ihre Routine in der Behandlungs­planung und ihr Weitblick zahlen sich für Sie aus.

Dabei gilt: Erst nachdem alle Fragen zur Art, dem Ablauf, der Dauer und auch den Kosten der Therapie geklärt sind, wird diese begonnen.

Kongresse und Fortbil­dungen

Schon durch Fortbil­dungen während der Assis­tenzzeit merkte Frau Lamont, dass die moderne Zahnmedizin mehr beinhaltet als das Fundament, das man im Studium erlangt. Ihr steter Drang nach Wissen und der Wunsch, dem Patient die beste Versorgung zu bieten, bewegten Frau Lamont schon früh mit Weiter­bil­dungen zu beginnen. In den Jahren 2011–2012 absol­vierte sie das Curri­culum mit Erlangung des Tätig­keits­schwer­punktes “Ästhe­tische Zahnheil­kunde“.

Von 2013–2014 absol­vierte sie das Curri­culum zur Erlangung der Zerti­fi­zierung „CMD-Thera­peutin“.

Ab Juli 2014 wird Frau Lamont das Curri­culum Implan­tat­prothik, zur Erlangung desselben Tätig­keits­schwer­punktes beginnen.

Kontak­tieren Sie uns

Das könnte Sie auch interessieren

Wurzel­ka­nal­be­handlung
Durch eine perfekte Wurzel­ka­nal­be­handlung und moderne Techniken und Materialien können selbst angeschlagene Zähne langfristig erhalten werden.

Parodon­to­se­be­handlung
Gesundes Zahnfleisch ist eine wichtige Voraus­setzung für einen lebens­langen Erhalt Ihrer Zähne, aber auch für den Erhalt von Zahnersatz.